Air Bonsai – Wenn Pflanzen plötzlich fliegen lernen

Schon mal mit der eigenen Zimmerpflanze angegeben? Möglicherweise kann der ein oder andere hier sogar mit “Ja” antworten, aber ich kann euch versichern, dass keiner von euch eine Pflanze wie die Folgende bei sich zuhause hat. Die Kickstarterkampagne Air Bonsai verspricht euch, euren eigenen kleinen, fliegenden Bonsaibaum für den Schreibtisch.

air bonsai 3 1024x768

Fliegend ist hierbei natürlich etwas hochgestochen formuliert. Der Baum schwebt eher. Erreicht wird dies durch einfachen Magnetismus, wie wir ihn bereits bei einigen Lautsprechern, wie dem Ice Orb, in letzter Zeit vorgestellt haben. Auch hier besteht das Konstrukt aus zwei verschiedenen Komponenten.

Fliegender Bonsai als Blickfang

Zum einen die Grundplatte oder “energy base“ und zum anderen der “litte star“, auf dem die Pflanze letztendlich wächst. Der kleine Moosball erinnert dabei optisch ein wenig an die fliegenden Inseln aus Avatar oder an einen sehr winzigen Planeten. Da sich in beiden Komponenten Magnete befinden, die sich gegenseitig abstoßen, gelingt es dem “litte star“ ruhig und leicht rotierend, zwei Zentimeter über der “base“ zu schweben, solange er dabei nicht schwerer als 300 Gramm wird.

Air Bonsai1

Auch wenn es der Name sagt, ist der Air Bonsai, nicht allein für Bonsaibäume gedacht, auch wenn diese in schwebender Form mit Abstand am eindrucksvollsten aussehen. Die schwammartige Moosoberfläche des “litte star“ bietet reichlich Möglichkeiten für allerlei kleine Gewächse, von Gräsern, bis hin zum eigenen Mini-Bambuswald. Damit die Pflanze aufrecht bleibt, sorgt ein Mechanismus im Inneren der “base” für eine langsame Rotation, die das Gebilde stabil hält. Energie erhält diese dabei über einen eingebauten Akku, der über ein mitgeliefertes Kabel erneut aufgeladen werden kann.

Das Projekt wird derzeit auf Kickstarter finanziert und hat sein Ziel von 80.000 US-Dollar bereits um ein Vielfaches überschritten. Die verschiedenen Versionen des Air Bonsai beginnen je nach Ausstattung bei etwa 180 Euro. Alles Weitere findet ihr auf der Kampagnenseite des Air Bonsai. Nachfolgend haben wir euch das dazugehörige Kampagnen-Video eingebunden.


Air Bonsai kaufen


Was dir auch gefallen könnte...

Ein Kommentar

  1. Claudi Grandpierre sagt:

    Super

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.