ORII: Mit diesem Ring telefonierst du wie ein Geheimagent

Wir leben in einer Zeit, in der immer mehr smarte Geräte verfügbar sind. Zuerst die Smartwatch, mittlerweile auch Smartshoes, Smartwallets, smarte Kissen und einige andere Kuriositäten. Seit Neuestem mischt sich nun auch ORII, ein smarter Ring, der derzeit auf Kickstarter finanziert wird, unter die Liste dieser Geräte. Wo die Sinnhaftigkeit einiger dieser Gadgets sicher bezweifelt werden kann, gehört ORII wohl zu den sinnvolleren seiner Art. Die Hauptfunktion des Rings ist die Übertragung von Telefonanrufen per Knochenschall über den Finger direkt ins Ohr. Daneben bietet der smarte Ring natürlich noch einige andere nützliche Funktionen.

ORII 1 e1501492464502

Die Technik der Übertragung von Geräuschen per Knochenschall ist nicht ganz neu, schon seit einiger Zeit sind Kopfhörer verfügbar, die Musik auf diese Art an das Ohr weitergeben. Dabei wird der Schall über den Knochen übertragen und somit direkt ins Ohr geleitet. Bei ORII erfolgt die Schallleitung über den Finger, der zum Hören von Gesprächen dann ans Ohr angelegt sein muss. Die Datenübertragung funktioniert wie gewohnt über Bluetooth.

Telefonieren über den Finger durch Knochenschall

Neben der Hauptfunktion, dem unkomplizierten Telefonieren indem man einfach den Finger ans Ohr anlegt, bietet ORII noch einiges mehr. Dadurch, dass der Schall über den Knochen direkt ins Ohr geleitet wird, entsteht der für manche sicher interessante Vorteil, dass bei der Benutzung von ORII wirklich nur der Benutzer selbst den Gesprächspartner hört und versteht.

Diese Technik hat auch den Vorteil, dass man den Gesprächspartner immer perfekt versteht, auch wenn man in einer sehr lauten Umgebung telefoniert. Um sicher zu stellen, dass man selbst auch gut verstanden wird, hat ORII zwei noise-cancelling Mikrofone verbaut. Durch die Mikrofone kann natürlich auch auf die gängigen Smart-Assistenten wie Siri und Google Assistant zugegriffen werden. Ein langer Druck auf den Button an der Seite von ORII genügt und schon kann man seine Wünsche äußern.

ORII 2

ORII 3

Mit ORII zu einem Bildschirm-losen Alltag

Neben dem leichten Gewicht und dem auf Langlebigkeit ausgelegten Design ist ORII zudem auch noch gegen Spritzwasser geschützt, der smarte Ring kann also ohne Bedenken den ganzen Tag lang getragen werden. Dabei ist er auch ein großer Helfer, um im Alltag trotz Smartphone ohne Bildschirm zurechtzukommen. Durch die Anbindung an die smarten Assistenten der aktuellen Smartphones und das einfache Telefonieren über den Ring wird ein Blick auf den Bildschirm immer seltener nötig.

Nur wenn man eine Benachrichtigung auf dem Handy empfängt wird ein Griff in die Hosentasche wohl nötig werden. Doch auch hier greift einem ORII unter die Arme, durch die zugehörige App kann nämlich jeder selbst bestimmen, ob er Benachrichtigungen einer bestimmten App erhalten will und diese zudem nach Priorität ordnen. Durch vier verschiedenfarbige LEDs auf dem Ring wird so schnell klar, ob das Handy wirklich hervorgeholt werden muss, oder ob vielleicht noch gewartet werden kann, bis man wieder in den eigenen vier Wänden ist.

ORII 4

Wer nun selbst Lust auf den smarten Ring, mit dem man Telefonate im Geheimagentenstil führen kann, bekommen hat, kann das Projekt derzeit noch auf Kickstarter unterstützen. Das Finanzierungsziel wurde schon um ein Vielfaches überschritten und mit gut 100 Euro seid auch ihr dabei. Bei der Farbe des Rings habt ihr die Wahl zwischen Sandblaster Silver, Metallic Dark Gray, Matte Black und Armor Red, somit steht auch für jeden Anlass die passende Ringfarbe zur Verfügung. Hier geht’s zur Kampagnenseite auf Kickstarter. Wer noch eine Brille sucht, die Musik über Knochenschall an das Innenohr überträgt, der sollte sich unbedingt Zungle ansehen.

ORII: Mit diesem Ring telefonierst du wie ein Geheimagent
4.5 (90%) 2 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

3 Kommentare

  1. Grunert Dirk sagt:

    Hey wo kann man es kaufen

  2. felixkanne sagt:

    ehm?! Wie geil ist das denn bitte? 😀 haben will

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.