Yogaboard: Effektives Balance-Training mit Stärkung der Muskulatur

Yoga ist eine weit verbreitete und beliebte Art dem alltäglichen Stress zu entkommen und sich zu entspannen. Außerdem werden dabei Muskulatur und Gesundheit gefördert. Das deutsche Startup Strobel und Walther will mit ihrem Yogaboard den Meditations-Sport nun auf ein neues Level heben. Das geschwungene Balanceboard verspricht herkömmliches Yoga effizienter, besser und vor allem attraktiver zu gestalten. Alle Infos rund um das Yogaboard findet ihr in diesem Artikel.

Frau beugt sich auf Yogaboard

Das Yogaboard ist ein langes Holzbrett welches optisch an ein Surfbrett angelehnt ist. Durch die geschwungene Unterseite muss das Board bei Benutzung dauerhaft ausbalanciert werden. Dadurch sollen wesentlich mehr Muskelgruppen als beim herkömmlichem Yoga angesprochen werden. Wer Yoga eher zum Entspannen betreibt, kann sich auch gerne diese Relaxing Gadgets anschauen.

Massives Echtholz und ein breites Anwendungsspektrum des Yogaboard

Die Optik des Yogaboards ist durch das verwendete Holz ansprechend und edel. Mit 178 Zentimetern und satten 11 Kilogramm ist es allerdings kein Leichtgewicht und daher eher für den stationären Einsatz gedacht. Das gesamte Trainingsgerät besteht aus nachhaltigen Materialien wie Buchenholz aus deutschen Restbeständen (regionale Forstwirtschaft) und schonendem Leim. Da der Yogaboard Trainer aus Holz besteht, besitzt es ebenso die dafür charaktertypischen Eigenschaften. Es ist extrem stabil, besitzt eine helle Farbe und hat markante dunkle Linien. Die Oberfläche ist mit Öl versiegelt und lässt das Yogaboard lichtbeständig werden.

Yogaboard

Mann auf Yogaboard

Da die Oberfläche des Holzes behandelt wurde, ist das gesamte Board schmutz- und wasserresistent. Die Unterseite des Yogaboards wurde schwarz eingefärbt, um noch robuster gegen Schmutz zu sein. Durch die edle Holzoptik kann das Yogaboard mit einem passendem Ständer einen anschaulichen Platz in der eigenen Wohnung finden. Der Hersteller bietet dafür verschiedene Wandhalterungen und sogar ein Standgerüst für eine Bank an. Dadurch kann das Yoga-Brett bei Bedarf auch als Sitzmöglichkeit genutzt werden. Das patentierte Design hält ein Gewicht von bis zu 120 Kilogramm aus. Somit können auch kräftigere Personen das Yogaboard ohne Probleme nutzen.

Viele Frauen auf Yogaboards

Führt man nun verschiedene Yoga Figuren auf dem Yogaboard aus, erhöht sich die Schwierigkeit durch die geschwungene Unterseite – die Yogaboard Übungen sollten dabei immer dem Können des Anwenders entsprechen. Es wird nun eine erhöhte Körperkontrolle gefordet. Dadurch entsteht ein effektives Balance-Training, das je nach ausgeführter Figur die gesamte Körpermuskulatur beansprucht. Dabei ist es egal, ob man das Training liegend oder sitzend absolviert. Allerdings ist das Yogaboard auch bestens für andere Sportarten oder auch diverse Rehaprogramme geeginet. Auch ältere Leute können durch das Yogaboard ihren Gleichgewichtssinn trainieren. Werden Matten unter das Yogaboard gelegt, kann der Balanceeffekt abgeschwächt werden; das kann gerade für Einsteiger sinnvoll sein.

Balance Your Life – Preis des Yogaboards

Unter diesem Motto wird das moderne Balance-Board vertrieben, doch was kostet das Yogaboard? Für einen Preis von 389 Euro kann das Yogaboard bestellt werden. Neben dem privaten Einsatz können auch Fitnessstudios von dem geschwungenen Holzbrett profitieren und darauf ihre Yogakurse geben, denn gemeinsam macht Sport meistens noch mehr Spaß. Das Yogaboard sieht nicht nur gut aus, sondern stärkt auch den Gleichgewichtssinn und die Tiefenmuskulatur. Somit eignet es sich perfekt um Yoga auf eine neue Stufe zu bringen. Wer gerne surfen lernen möchte, kann auf dem Yogaboard ebenso ein bisschen vorab im Trockenen trainieren.


Yogaboard kaufen


Frau auf Yogaboard

Yogaboard: Effektives Balance-Training mit Stärkung der Muskulatur
4.5 (90%) 2 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.