Wacaco Nanopresso: Jederzeit und überall frischen Espresso genießen

Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke in Deutschland, sogar Bier, Cola und Tee wird weniger getrunken. Allerdings ist es meist umständlich unterwegs oder auf Reisen frischen Kaffee beziehungsweise Espresso zu kochen. Hier kommt die Nanopresso von Wacaco ins Spiel. Die mobile Kaffeemaschine verspricht frischen Espresso-Genuss überall und zu jeder Zeit. Für generelle Liebhaber von gerösteten Bohnen haben wir in unserer Übersicht noch einige spannende und leckere Kaffee Gadgets.

Wacaco Nanopresso See Hand

Die Reisekaffeemaschine besteht im Wesentlichen aus drei Teilen. Der 80 Milliliter große Wassertank ist eines davon. In der Mitte beinhaltet die Nanopresso ihre besondere Pump-Technik. Auf der Oberseite wird das Kaffeepulver oder die entsprechende Nespresso-Kapsel eingelegt. Über mehrere Pumpstöße wird nun der Kaffee durch die Nanopresso gedrückt. Dabei erzeugt die mobile Kaffeemaschine einen Druck von bis zu 18 bar! Der obere Teil der Nanopresso dient neben der Funktion als Schutzkappe, gleichzeitig als Tasse. Zudem wird die gesamte Espressomaschine trotz der heißen Flüssigkeiten im Inneren nicht unangenehm warm.

Nanopresso ist kompakt und mit Zubehör erweiterbar

Im Lieferumfang der 15,6×7,1×6,2 Zentimeter großen und 336 Gramm leichten Kaffeemaschine befindet sich eine Transportasche, eine Anleitung, verschiedene Dosier- und Reinigungsutensilien, sowie ein Adapter für originale Nespresso-Kapseln. Wer möchte kann weiteres Zubehör, bspw. ein Aufsatz für die Verdopplung der Espressomenge oder ein Hardcase für den stabileren Transport, ordern. Die Nanopresso selbst kostet 78,99 Euro. Für Espresso-Fans stellt sie den ultimativen Reisebegleite dar. Man benötigt keinerlei Strom oder Batterien, lediglich heißes Wasser und ein bisschen Kaffeepulver. Wer gerne verreist oder Camping-Urlaub macht, sollte ich die Nanopresso von Wacaco vielleicht mal näher anschauen.


Nanopresso kaufen


Wacaco Nanopresso

Wacaco Nanopresso: Jederzeit und überall frischen Espresso genießen
5 (100%) 1 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Ein Kommentar

  1. Hallo gadget-rausch Team, wir sind FYTA, ein Berliner Startup welches das Thema Urban Gardening unter anderem mit IOT Lösungen neu denken möchte. Mitte Mai werden wir unseren smarten Pflanzensensor mit App bei Kickstarter promoten und würden uns freuen, wenn gadget-rausch darüber berichten würde. Vor dem Pitch mit Media Kit hier schonmal die Webseite: fyta.de. Gruß Sylvie Basler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.