The Juicer – Wenn das Smartphone das Smartphone lädt

Mit dem Juicer stellt ein kleines Team aus New York aktuell auf indiegogo ein Crowdfunding-Projekt vor und verspricht sich eine baldige Umsetzung der Idee. Es geht um ein kleines Verbindungskabel, welches Smartphone mit Smartphone koppeln soll und bequem am Schlüsselbund transportiert werden kann.

the juicer 1024x682

Als soziales Akku-Teilen stellt der Hersteller sein Produkt vor und verbindet mit “The Juicer” ein Smartphone mit dem anderen. Sind zwei Endgeräte miteinander gekoppelt, fließt Energie aus dem einen Endgerät in das andere und hilft auf diese Weise dem Akkubedürftigen aus der Patsche.

Letzter Ausweg vor dem Akku-Tod

Smartphones sind unsere täglichen Begleiter und werden intensiv genutzt. Simultan zur Nutzung schwindet auch der Akku des Handys und man kämpft mit dem schlechten Gewissen bald nicht mehr erreichbar für wichtige Anrufe und Nachrichten zu sein. Hier kommt The Juicer ins Spiel, den man immer bei sich trägt – dieser ist nämlich so klein und leicht, dass er am Schlüsselbund oder gar im Geldbeutel nicht ins Gewicht fällt.

Nun braucht man nur noch einen Freund, der auf seinem Smartphone noch genug Akkukapazitäten zur Verfügung hat. Ist dies der Fall wird Smartphone an Smartphone gesteckt und schon fließt der Strom vom Energiespender zum leeren Handy. Dies soll sogar recht flott vonstattengehen, da das Team hinter The Juicer intensiv an der Energieübertragung gearbeitet hat und hochwertige Materialien verwendet.

the juicer 2

Etwa 9 Euro kostet ein Exemplar des Juicers. Im Folgenden noch das Video der Crowdfunding-Kampagne auf indiegogo. Hier geht es zur Produktseite.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.