TAG Heuer Connected Smartwatch: Die Luxus-Innovation

Smartwatches – alle kennen sie, viele finden die Funktionen recht praktisch und hilfreich, aber fast keiner kauft sie. Zwei Gründe werden dabei besonders häufig als Ursache für das Desinteresse genannt: Zum einen wirken die zur Zeit erhältlichen Smartwatches klobig und unnatürlich, zum anderen müssten sie schon nach wenigen Jahren gegen neuere Modelle gewechselt werden.

Diese beiden Faktoren möchte TAG Heuer, eine der bekanntesten Schweizer Luxus-Uhrenmarken, in Kooperation mit den Technik-Riesen Intel und Google nun eliminieren und in Form der Connected Smartwatch die intelligente Uhr der Zukunft vertreiben.

TAG Heuer Connected Smartwatch

Traditionelles Aussehen

Doch was macht die TAG Heuer Uhr zur, laut Herstellerangaben, ersten Smartwatch weltweit, die Qualität, Service, Tradition und Innovation in angemessen Maß vereint? Es ist natürlich primär das traditionelle Erscheinungsbild der Uhr in Kombination mit der durch die jahrzehntelange Erfahrung TAG Heuers im Luxusuhren-Markt möglich werdende hohe Qualität. So betonte Jean-Claude-Biver, CEO von TAG Heuer, im Rahmen der euphorischen Vorstellung der Smartwatch auf einer eigens dafür einberufenen Presse-Veranstaltung, dass er kein einziges Mal auf die neue Smartwatch angesprochen worden sei, obwohl er sie zwei Wochen getragen habe – das zeitlose Design und die Qualität der Uhr stünden den von TAG Heuer gewohnten Luxus-Produkten demnach in nichts nach.

Rein funktional bietet die TAG Heuer Connected Watch eher weniger Mehrwert – zwar ist das in Kooperation mit Google leicht modifizierte Android Wear-Betriebssystem durch eigene Zifferblätter, kleinere Mini-Anwendungen sowie optische Anpassungen etwas aufgewertet worden, dies dürfte aber nicht der Hauptgrund sein, weshalb Kunden zur TAG Heuer Smartwatch greifen dürften.

TAG Heuer Connected Smartwatch

Smartwatch neben Smartphone (Bild: tagheuer.com)

Tausch gegen mechanische Uhr

Ein weiterer, bereits in der Einleitung erwähnter Faktor, der Kunden oftmals vom Kauf einer Smartwatch abhält, ist die Geschwindigkeit, in der sich der Smartwatch-Markt entwickelt, sodass neue Produkte innerhalb kürzester zu technisch veralteten Fossilien werden. Dem möchte TAG Heuer mit einem Angebot entgegenwirken, das auch die letzten Zweifler überzeugen soll: Nach zwei Jahren soll es möglich sein, die Connected Watch gegen einen Gutschein für eine mechanische Uhr des Unternehmens in Höhe des originalen Kaufpreises der Smartwatch einzutauschen.

TAG Heuer Connected Smartwatch

Kosten von 1.350 €

Die TAG Heuer Connected Watch wird in Deutschland 1.350 € kosten, ein Preis, der in der Smartwatch-Branche bei weiten nicht der höchste ist: Die Apple Watch beispielsweise kostet in teuerster Konfiguration mit Gold-Gehäuse 18.000 €. Für das Geld erhalten Kunden ein leichtes, aber dennoch stabiles Titan-Gehäuse, kratzfestes Saphir-Displayglas, einen runden Touchscreen mit 46 mm Durchmesser sowie einen Akku mit 25 Stunden Laufzeit bei durchschnittlicher Nutzung. Momentan steht leider noch nicht fest, wann die Uhr in Deutschland zum Kauf zur Verfügung stehen wird, auf der TAG Heuer Website können sich Interessenten jedoch in einen Newsletter eintragen.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.