SoundBuds Sport: Bluetooth-Kopfhörer von Anker im Test

In einer Zeit, in der die persönliche Fitness für immer mehr Menschen von großer Bedeutung ist, steigt auch die Wichtigkeit der auf Sport ausgelegten Gadgets. So hat nun auch das Unternehmen Anker ihre neuen Bluetooth-Kopfhörer namens SoundBuds Sport für genau diese Zwecke ausgelegt. Doch was können sie wirklich? Genau das habe ich für euch mal genauer unter die Lupe genommen und war am Ende des Test der SoundBuds Sport wirklich angenehm überrascht.

anker soundbuds

Anker SoundBuds Bluetooth-Kopfhörer (Bild: Hersteller)

SoundBuds und der Lieferumfang

Als Erstes möchte ich den Lieferumfang in Augenschein nehmen. Im schlichten schwarzen Karton werden die SoundBuds nicht nur mit In-Ear-Stöpseln und Haltebügeln in drei verschiedenen Größen geliefert. Das Paket beinhaltet zusätzlich einen in schwarz gehaltenen Aufbewahrungsbeutel mit Klippverschluss und das passende Ladekabel, um sie am PC oder auch am Laptop laden zu können. Dazu noch einen zwar unscheinbaren aber praktischen Klipp, mit dem man das Verbindungskabel der SoundBuds seinen individuellen Bedürfnissen anpassen kann, indem man es nach Belieben verkürzt.

Klarer Sound bei guter Reichweite

Doch nun zum Praxistest – wie bereits zu Anfang erwähnt war ich hoch erfreut über die Leistung dieses, mit einem Preis von 24,99 Euro, sehr preisgünstigen Bluetooth-Headsets. Für den Test habe ich den Fokus auf Musikwiedergabe, Bedienerfreundlichkeit und Tragekomfort gesetzt. Zuerst ein paar Worte zur Musikwiedergabe, ich habe verschiedene Genres und Lautstärken ausprobiert, so das ich ruhigen Gewissens sagen kann, dass ich vom Sound der Kopfhörer vollkommen überzeugt bin.

SoundBuds2

Bei In-Ear-Kopfhörern sollte man nicht immer viel Bass erwarten, doch verglichen mit anderen ihrer Art geben die SoundBuds ein sattes Klangerlebnis wieder. Auch bei höherer Lautstärke (genau so wie ich es mag), rauschen sie nicht und geben die Musik klar wieder. Wenn man sich vom verbundenen Gerät entfernt, geben die Kopfhörer die Musik ohne Abbrüche wieder – also kein störendes Rauschen oder Abbrechen der Lieblingsmusik.

Die maximale Sendereichweite von 10 Metern wird wohl nur unter freiem Himmel erreicht, doch hierzu sei gesagt dass Bluetooth immer eine kleine Schwäche in Räumlichkeiten mit masiven Wänden aufweist. Sowohl in der Hosentasche als auch in der Jackentasche kann man das Handy ohne Störungen der Wiedergabe mit sich führen, was meiner Meinung nach weit wichtiger ist als das Ausreizen der maximalen Sendeweite.

Leichte Bedienung und angenehmes Tragen

Zur Inbetriebnahme ist tatsächlich recht wenig zu sagen, da diese kinderleicht gestaltet ist. Um die SoundBuds mit einem Gerät zu verbinden startet man an diesem einfach die Bluetoothfunktion und den Suchlauf. Danach ein circa zwei Sekunden langer Druck auf den Multifunktionsbutton, der sich am rechten der beiden Kopfhörer befindet, die Auswahl aus den aufgelisteten Geräten im Handymenü und schon kann es losgehen. Mit meinem Samsung Galaxy S5 verbinden sich die Kopfhörer automatisch, sobald ich sie anschalte – ich denke bei anderen Smartphone-Modellen wird es sich ähnlich verhalten, ich konnte dies allerdings nicht testen.

akku kopfhörer anker 1024x640

inear kopfhörer 1024x715

Auch der Tragekomfort der SoundBuds Sport lässt keine Wünsche offen. Selbst nach längerer Tragezeit sitzen sie bequem und vorallem, dank der Extrabügel, sicher in den Ohren ohne herauszufallen. Ein weiteres Lob verdienen sie für ihr geringes Gewicht mit 12,5 Gramm, durch das sie kaum zu bemerken sind – ob man nun im Sitzen telefoniert oder auch unterwegs von seiner Lieblingsband die Ohren verwöhnen lässt.

Obwohl ich mich in den Testtagen in denen ich die Kopfhörer nun getestet habe nicht überwinden konnte eine Runde zu joggen, so kann ich dennoch sagen, dass sie ohne Probleme einem 100-Meter-Sprint zur Bahn und auch ausgiebigem Headbangen standhalten, ohne ihren Platz zu verlassen.

Außerdem ist es sehr erfreulich, dass sich meine anfängliche Befürchtung nicht erfüllt hat und man sie auch einzeln tragen kann, wenn man sich den anderen Hörer über das Ohr hängt, was gerade für Fußgänger im Straßenverkehr durchaus nützlich sei kann. Des Weiteren ist durchaus positiv zu bewerten, dass ich die Kopfhörer nach Erhalt einmal geladen habe und sie in den 3 Tagen Testzeit trotz häufigem An- und Ausschalten und mehreren Stunden Musikwiedergabe und Telefonie noch immer nicht schlapp machen.  Leider hatte ich nicht immer eine Stopuhr zur Hand, doch eine Laufzeit von 8 Sunden scheint mir durchaus realistisch.

bluetooth kopfhörer

SoundBuds Sport von Anker

SoundBuds Sport im Fazit

Alles in Allem hat Anker ein paar gute Kopfhörer zu einem anständigen Preis herausgebracht, die meine Erwartungen an ein Bluetoothheadset durchaus erfüllen konnten. Das einzige Manko, das mir aufgefallen ist, ist das Diejenigen mit denen ich telefoniert habe, der Meinung waren, dass ich etwas leise klinge im Vergleich zu den Umgebungsgeräuschen.

Da ich dies allerdings nicht persönlich überprüft habe, lasse ich diesen Punkt nicht in die Bewertung mit einfließen, denn ich für meinen Teil konnte meine Gesprächspartner klar und deutlich hören. Von mir gibt es einen ehrlich erhobenen Daumen für die SoundBuds, da es wirklich Nichts zu meckern gab und ich sie auch meinen Freunden empfehlen würde.


SoundBuds Sport von Anker jetzt kaufen


Rabatt-Aktion für alle Interessierten

Die Anker SoundBuds gibt es ab heute auf Amazon und für alle, die sich beeilen gibt es zur Einführung vom 01.02. bis 03.02. einen Rabatt von ganzen 24% auf den Kaufpreis. Wenn ihr den Code ANKERSEP vor der Zahlung eingebt, bezahlt ihr statt dem üblichen Preis von 24,99€ nur noch 18,99€. Dies gilt natürlich nur solange der Vorrat reicht, also schnell zugreifen, bevor sie vergriffen sind.

[Update 01.02.2016 10.00Uhr] Der Rabattcode ist nur auf die grünen Exemplare einlösbar. Alle anderen Modelle sind bereits vergriffen.
[Update 01.02.2016 11.10Uhr] Die Aktion ist bereits beendet, da nun alle rabattierten Exemplare vergriffen sind.

SoundBuds Sport: Bluetooth-Kopfhörer von Anker im Test
4.2 (83.64%) 22 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

6 Kommentare

  1. Blue sagt:

    Bei mir dauert es ewig bis meine Kopfhörer aufgeladen sind wie lange sollten die eigentlich brauchen

  2. Haseeb ahmed sagt:

    Miss man erst die Baterie vollladen um sie zu benutzen weil sonst gehe meine Kopfhörer nicht an !

    • Aaron Baumgärtner sagt:

      In der Regel ist der Akku schon zu einem Großteil geladen und die Kopfhörer sind sofort einsatzbereit. Aber um sicher zu gehen würde ich sie nochmal komplett aufladen und dann einen neuen Versuch starten sie einzuschalten.

  3. Frank sagt:

    Bitte informiert mich wenn ihr solche Aktionen habt…..Danke

  4. Inter_polar_felix sagt:

    Danke für den ausführlichen Artikel. Schade, dass die Aktion schon vorbei ist, komme ich wohl zu spät :( Aber der Preis ist auch ohne Rabatt top.

  5. petzzz sagt:

    Tolle Aktion! Danke dafür! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.