Sengled bringt clevere Glühbirnen in das Eigenheim

In der heutigen Zeit werden immer mehr Gegenstände aus dem Alltag zu smarten Geräten. Das Eigenheim wird zum Smart Home, welches komplett vernetzt ist und das Leben erleichtern soll. Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin haben wir während unseres diesjährigen Aufenthalts viele Gadgets und Produkte gesehen, die vielleicht in der Zukunft unerlässlich für uns werden. Mit den heutigen Produkten stellen wir euch smarte Glühbirnen vor, die das Smart Home erweitern sollen. Überraschend, wie viele Dinge eine Glühbirne noch kann – außer zu leuchten.

Sengled

Eine Glühlampe wie die Element- oder Pulse-Ausführungen von Sengled dürfte vielen bereits bekannt vorkommen. Die Glühbirnen sind beide stufenlos dimmbar, ermöglichen somit verschiedene Lichttöne für die momentane Stimmung und lassen sich untereinander synchronisieren und somit das gesamte Haus in derselben Helligkeit erleuchten. Die Pulsevariation hat zusätzlich noch die Möglichkeit Musik abzuspielen. Dabei gibt es unterschiedliche Versionen mit Bluetooth oder WLAN, um individuellen Wünschen nachzugehen.

Praktische Variationen für das smarte Heim

Natürlich gibt es auch ausgefallenere Ausführungen, die praktisch sind und dank ihrer Glühbirnenform nicht unbedingt auffallen. Hierzu zählen unter anderen die Sengled Boost oder die Sengled Snap. Die Boostvariation lässt sich wie die zwei anderen Ausführungen auch über eine App am mobilen Endgerät steuern und hat außerdem noch einen verbauten WLAN-Repeater um das Haus überall mit Internet zu versorgen und Funklöcher aus dem Haus zur Vergangenheit zu machen.

Sengled3 e1473181016239

Sengled2

Die Snap Birne, welche durch ihre besondere Form und auch durch ihr Gewicht auffällt, besitzt eine integrierte IP-Sicherheitskamera, die dem Besitzer mittels App erlaubt, jederzeit sein Haus oder Außenbereich durch die Weitwinkel-Kamera einzusehen oder später in der Cloud abzurufen. Die Glühlampe benötigt keine aufwendige Installation, einfach einschrauben, loslegen und dank Infrarot-Kamera sind sogar Aufnahmen im Dunklen möglich.

Sengled Everbright – Notlicht bei Stromausfall

Selbst bei einem Stromausfall sind die smarten Lampen hilfreich. Mit Everbright kann man im eigenen Heim trotzdem Licht einschalten, ohne auf die städtische Stromversorgung angewiesen zu sein. Bei normaler Benutzung lädt sich die Lampe automatisch mit zusätzlicher Energie auf, die im Falle eines Ausfalls der Stromversorgung abgerufen werden kann. Nach bereits sechs Stunden Aufladung hält das Licht bis zu 3,5 Stunden als Notbeleuchtung. Wir sind gespannt, was in den nächsten Jahren noch alles im smarten Home gemacht werden kann und wie sich die Glühbirnen weiterentwickeln.


Sengled LED-Lampen kaufen


Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.