Satechi Lade-Zubehör im Test: 108W Desktop Charger & Ladepad

Der Hersteller Satechi produziert hochwertiges Zubehör für Endverbraucher und kann sich als Premium-Marke bezeichnen. Wir möchten euch in diesem Testbericht zwei wirklich tolle Innovationen vorstellen, die den mobilen Alltag deutlich vereinfachen und sich mit dem Aufladen eurer Arbeitsgeräte befassen. Genauer geht es heute um das 108W Pro USB-C PD-Desktop-Ladegerät sowie um das kabellose Trio Ladepad von Satechi. Wieso wir euch gerade dieses Zubehör vorstellen möchten, sagen wir euch im Folgenden.

Satechi 108W Pro USB-C PD-Desktop-Ladegerät im Test – performantes Aufladen deiner Geräte

satechi ladegeraet 108w

Zunächst widmen wir uns dem Desktop-Charger von Satechi, der in seiner Pro USB-C PD Variante starke 108W leistet. Wirkliche Spitzenwerte für ein Desktop-Ladegerät und Grund genug für uns, euch das Zubehör näherzubringen. Der Power-Charger verfügt über zwei aufgerüstete USB-C-PD-Anschlüsse (90 W, 18 W) zum Aufladen von HighEnd Notebooks wie dem MacBook Pro und Tablets vom Typ C ohne Leistungsabfall beim Anschluss von zwei Geräten. Das Resultat sind schnellere und leistungsstärkere Ladevorgänge, als man sie bisher kannte.

Besonders spannend sind die insgesamt vier Ladeports. Während die zwei Typ-C Ladeports, die wir eben bereits angesprochen haben, schnellste Ergebnisse erzielen, kommen noch zwei USB-A Ausgänge dazu, die zusätzlich jeweils mit 12W arbeiten. Das Anschließen von vier Geräten zur gleichen Zeit ist mit dem 108W Desktop-Ladegerät überhaupt kein Problem. Hier bleibt keines der Geräte auf der Strecke und „verdurstet“ an der Leitung. Wir haben in unserem Test ein MacBook Pro 15,4″, ein iPad Pro, ein iPhone 11 Pro Max sowie ein iPhone 7 Plus zur selben Zeit aufgeladen – die Leistung des Chargers kann sich sehen lassen.

wireless ladepad von satechi

satechi usb c hub port laden

108w desktop charger ladegeraet

Modernes Design – aber Sicherheit geht vor!

Langlebige, hitzebeständige Materialien schützen das Ladegerät und somit auch die Umgebung vor Schäden. Das Gehäuse sowie das ganze Ladegerät entspricht den CE-, ETL-, USBIF- und FCC-Normen – Sicherheit geht bei so viel Leistung eben vor. Das Laden ist somit sorgenfrei und sicher. Das Design des Ladegerätes ist dabei jedoch trotzdem ultra-schlank gehalten und bringt sich schick auf dem Schreibtisch ein. Besonders mit schlichtem Apple-Hardware-Setup kommt das Ladegerät gut zur Geltung bzw. sticht nicht zu sehr hervor.

Die Anschlüsse des Chargers liegen nicht zu nah beieinander, so dass problemlos jede Art von USB-A oder USB-C Kabel angesteckt werden kann. Alles in allem hat uns der Satechi 108W Pro USB-C PD-Desktop-Charger in unserem Test gut gefallen. Das Satechi-Ladezubehör erledigt seinen Job mit Bravur – die Qualität, das Design und vor allem die Leistung konnten überzeugen. In den Genuss des hochleistenden Ladegerätes kommt man ab rund 85 Euro. Wer größten Wert auf schnelles und effizientes Laden legt, der ist mit dem 108 Watt Netzteil bestens bedient.


Satechi 108W Desktop-Ladegerät kaufen


Kabelloses Trio Ladepad von Satechi im Test – perfekt für den Schreib- und Nachttisch

ladepad satechi

Wer, anders wie beim oben getesteten Ladegerät, keine Kabel an sein Smartphone anstecken möchte, der sollte jetzt aufpassen. Mit dem kabellosen Trio Ladepad von Satechi könnt ihr künftig eure drei wichtigsten mobilen Geräte aufladen. Zwar nicht mit so viel Leistung wie mit dem obigen Netzteil, aber dafür drahtlos und bequem beim Arbeiten oder beim Schlafen. Das Trio Ladepad nimmt ein Qi-fähiges Smartphone, deine AirPods sowie deine Apple Watch entgegen. Alle Geräte werden zur gleichen Zeit aufgeladen.

Wir sind der Meinung, dass man ein Qi-Ladepad zwar nicht mehr erklären muss, dennoch möchten wir auf den Aufbau und die Anschlüsse eingehen. So besticht die schwarze Ladestation auf erster Linie mit einem sehr schlanken und modernen Design – das gefällt uns auf Anhieb. Ein schlichter SATECHI-Schriftzug prägt die Front. Von links nach rechts finden hier die Apple Watch, die AirPods sowie das iPhone bzw. Qi-Smartphone seinen Platz. Schön aufgeräumt und ordentlich werden die Geräte mit Strom versorgt. Hinweis: Die Apple Watch kann auch im Nachtmodus geladen werden. Der Apple Watch Charger wird dabei einfach vom Ladepad aufgestellt – tolle Sache!

usb c ladepad wireless

apple watch nachtmodus nachttisch

Ein einziger USB-C Anschluss gepaart mit intelligenten Sicherheitsfunktionen

Das Ladepad wird über einen einzigen USB-C Anschluss mit Strom versorgt. Mehr Anschlüsse hat das Pad nicht, das reicht jedoch auch. Alle aufgelegten Geräte werden nun aufgeladen. Drei kleine, weiße LED-Indikatoren visualisieren welche der drei Ladestationen gerade in Betrieb ist. So sieht man mit einem kurzen Blick sofort, ob der Ladevorgang eingeleitet wurde, oder das aufgesetzte Gerät nicht richtig auf dem Ladeplatz liegt. Ausgestattet mit einer Fremdkörperdetektion (FOD) und einem smarten Überhitzungsschutz, reagiert das kabellose Satechi Trio Ladepad automatisch; so wird bei Bedarf der Strom abgeschaltet, um ein sicheres Aufladen zu gewährleisten.

Als Fazit lässt sich auch beim drahtlosen Satechi-Ladezubehör nichts meckern. Der USB-C Standard gefällt uns gut, das Design ist ansprechend und auch die Ladeleistung können wir als hervorragend bezeichnen. In unserem Test wurden alle aufgelegten Geräte zuverlässig und ohne Abbrüche aufgeladen. Getestet mit einer Apple Watch Series 4 44mm, einer 40mm Variante sowie einem iPhone 11 Pro Max. Außerdem geladen wurde ein iPhone 8 Plus und AirPods der zweiten Generation. Für rund 120 Euro ist das Satechi Trio Ladepad zu haben.


Satechi kabelloses Trio Ladepad kaufen


satechi ladepad zubehoer apple

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.