Petcube: Bites und Play lassen Haustierherzen höher schlagen

Ihr müsst arbeiten oder wollt einen Tagesausflug machen ohne euch darum zu sorgen, dass euer kleiner Liebling die sturmfreie Behausung verwüstet? Petcube Bites und Petcube Play sorgen nicht nur für Überwachung, sondern auch für Interaktion mit Haustieren wie Hunde und Katzen.

PetcubeBitePlay3

Zuerst schauen wir uns Petcube Bites etwas genauer an. Er ist mit Snacks befüllbar, sodass man per Smartphone seinem treuen Vierbeiner kleine Belohnungen zukommen lassen kann ohne zu Hause sein zu müssen. Zusammen mit einem zwei Wege Soundsystem kannst du deinem Hund zum Beispiel negatives Verhalten abgewöhnen und ihn beruhigen, wenn er sich einsam fühlt. Petcube Bites kann an der Wand befestigt werden, damit er außerhalb der Reichweite von neugierigen und die Kamera verschmierenden Hundenasen bleibt. Der Futterbehälter kann schnell und einfach gereinigt werden. Auch über Nacht könnt ihr beruhigt sein, denn durch hochauflösende Nachtsicht wisst ihr immer was Fiffy gerade tut.

Petcube weiß, Katzen lieben Laser

Doch als Katzenbesitzer muss ich sagen, dass sich mein Energiebündel von einem Futterspender nun wirklich nicht vom Hocker reißen lassen würde. Auch meine Stimme aus dem Nichts würde sie wahrscheinlich nur kurzfristig vor ihrer Langeweile und mein Sofa vor unwillkürlicher Zerstörungswut schützen – genau hier greift Petcube Play. Ausgestattet mit einem Laserpointer, den ihr über das Smartphone steuern könnt, ist er auch für euch ein sehr unterhaltsamer Zeitvertreib. Auch Petcube Play sorgt dafür, dass ihr über die App mit eurem Fellball des Herzens sprechen und auch mal ein Machtwort von euch geben könnt. Zum Beispiel: „Nimm deine Krallen da raus!“.

PetcubeBitePlay

PetcubeBitePlay2

Desweiteren habt ihr die Möglichkeit die Aufnahmen eurer Haustiere zu speichern und mit anderen zu teilen. Ganz zu schweigen davon, dass Katzen und Laiserpointer die wahren Stars auf Youtube sind. Außerdem würde es mich wirklich unheimlich interessieren zu sehen was Vierbeiner tun, wenn sie sich unbeobachtet fühlen. Je nach Bedarf und Haustier könnt ihr also entweder den Petcube Bites, der eher für Hunde zu empfehlen ist oder Petcube Play für eure Katze holen. Unterstützt werden beide durch eure Spende auf Kickstarter. Derzeit gibt es sogar noch die Early Bird Angebote mit denen ihr zusätzlich sparen könnt. Den Petcube Bites bekommt ihr für umgerechnet circa 136 Euro und den Petcube Play für 108€.

Der Versand nach Deutschland ist kostenfrei und die Lieferung erfolgt voraussichtlich zwischen November 2016 und Januar 2017. Zum Schluss haben wir noch das Kampagnenvideo für euch das mit viel Humor die Vorzüge dieser beiden Gadgets zeigt.


Petcube Pocketbook kaufen





4.5/5 - (4 votes)

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.