Paprcuts Sneaker: Nachhaltige Schuhe aus Plastikmüll und veganem Leder

Das Thema Nachhaltigkeit rückt mehr und mehr in den gesellschaftlichen Fokus und das ist auch gut so. Wir haben nur einen Planeten und daher sollten wir darauf achten ihn gut zu behandeln. Das Berliner Startup Paprcuts ist für viele vielleicht schon ein Begriff. Durch deren Slim Wallets und Paprcuts Watch aus Papier waren die Berliner schon einige Male in den Medien. Nun stellte das nachhaltige Unternehmen die Paprcuts Sneaker vor. Diese überzeugen vor allem mit ihren Materialen.

Hand Paprcuts Sneaker Baum

Paprcuts Sneaker in klassischem weiß

Während herkömmlicher Sneaker aus allerlei bedenklichen Stoffen und Materialien gefertigt werden, verwendet Paprcuts nur nachhaltige oder recycelte Rohstoffe. Trotzdem entstehen dem Anwender in Bezug auf Optik, Haltbarkeit und Tragekomfort keinerlei Nachteile.

Paprcuts Sneaker sind ausdauernd und kommen in vielen Farbvariationen

Das Finanzierungsziel der Indiegogo-Kampagne übertraf Paprcuts bereits um das Dreifache. Das Interesse an den nachhaltigen Schuhen ist also nicht von der Hand zu weisen. Auf den ersten Blick sind die außergewöhnlichen Materialen der Paprcuts Sneaker kaum zu erkennen. Die Sohle besteht aus Naturkautschuk, welches ohne Rohöl hergestellt wurde. Die Kappe an der Vorderseite ist aus veganem Leder gefertigt und damit nicht von tierischen Produkten wie Rindsleder abhängig.

Paprcuts Sneaker Treppe

Paprcuts Schuhe mit rosa Akzenten

Mann Paprcuts Sneaker Betonwand

Paprcuts Sneaker eignen sich für Sport- und Freizeitaktivitäten

Die seitlichen Hauptteile sind vollständig aus recycelten Plastikmüll, welcher aus dem Ozean gefischt wurde. Dadurch ergibt sich ein weiterer Vorteil: Die Paprcuts Sneaker sind wie deren Portmonees resistent gegen Wasser und somit für jede Jahreszeit geeignet. Zudem wurde ein Lüftungssystem verbaut, um den Schuh atmungsaktiv zu machen. Gerade in warmen Sommermonaten oder beim Sport ist das von Vorteil. Das Verschluss-System des Paprcuts-Schuh besteht aus organischer Baumwolle. Die Sohle ist ebenso aus einem nachwachsenden Rohstoff gefertigt, nämlich Kork. Zudem werden alle Schuhe in Europa unter fairen Bedingungen hergestellt.

Beine Kopfsteinpflaster Paprcuts Sneaker Reifen

Paprcuts Schuhe – ein Teil der verfügbaren Farbvariationen

Die zahlreichen Farbkombinationen sorgen dafür, dass für Jedermann ein farblich passendes Modell dabei sein sollte. Neben den zwei klassisch Basisfarben schwarz und weiß reihen sich allerlei Akzente wie rosa, rot, gelb und blau in die Farbpallette ein. Darüber hinaus gibt es ausgefallene Blumenmuster. Wer es lieber klassisch mag kann die Paprcuts Sneaker in einem Standard weiß bzw. schwarz vorbestellen. Auf der rückseitigen Lasche der Schuhe befindet sich jeweils ein farblich passender Schriftzug „Paprcuts“

Wer Paprcuts Sneaker kauft pflanzt gleichzeitig einen Mangrovenbaum

Für eine positive Co2 Bilanz pflanzt Paprcuts für jedes verkaufte Paar Sneaker einen Mangrovenbaum in Bangladesch. Mittlerweile ist die Zahl auf circa 500 angewachsen. Wer möchte kann für einen Preis von 10 Euro auch ohne den Kauf der Schuhe einen Baum pflanzen lassen. In den Größen zwischen 36 und 46 sind die Paprcuts Sneaker auf Indiegogo noch einige Tage lang vorbestellbar. Der Preis für ein Paar liegt bei 99 Euro. Wer sich gleich zwei Modelle zulegen möchte zahlt nur 180 Euro. Wenn die Finanzierungsmarke von 75.000 Euro noch erreicht wird, gibt es ein gratis Paprcuts Slim Wallet dazu. Die Auslieferung soll laut Paprcuts schon im kommenden Oktober erfolgen. Mehr Schuhe und Gadgets gibt’s hier!

Paprcuts Sneaker: Nachhaltige Schuhe aus Plastikmüll und veganem Leder
Gadget bewerten?

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.