Nival: Die Mini-Waschmaschine für immer saubere Wäsche

Waschmaschinen gibt es bereits verschiedene Modelle und Varianten auf dem Markt. So reicht die Palette von der normalen stationären Waschmaschine, die man kaum anheben kann über fuß-betriebene Modelle bis hin zu Mini-Waschmaschinen. Mit Dolfi haben wir euch bereits eine solche kompakte Waschmaschine vorgestellt, die eigentlich keine Waschmaschine ist, sondern eine Art Wasch-Gadget, das jedoch den gleichen Zweck erfüllen soll als ein vollwertiges Gerät. Heute sprechen wir über Nival.

nival waschen

Mit Nival geht ein junges Unternehmen nun einen ähnlichen Weg wie auch die Hersteller hinter Dolfi. Bei Nival handelt es sich um ein kompaktes Gerät, das problemlos auf eine Handfläche passt. Mittels Hochdruckwellen soll das Gadget die Wäsche reinigen, nachdem das Produkt mit dem Stromnetz verbunden wurde. Dabei arbeitet Nival bis zu 60 Mal sparsamer als herkömmliche Waschmaschinen (Wasser und Strom) und passt zudem noch in jeden Rucksack, jeden Koffer – sogar in eine Handtasche.

Nival löst viele Probleme – und Schmutz

Das Wasch-Gadget soll künftig mehrere Probleme lösen. Das wohl Größte davon ist die Tatsache, dass man beim Reisen sehr eingeschränkt sein kann, was neue Wäsche angeht. Entweder packt man den Koffer zu voll und muss für jeden neuen Tag auch frische Unterwäsche und Kleidung einpacken, oder man steckt sich Waschmittel mit ein und hat nach wenigen Tagen eine nervige Handwäsche vor sich. Einen Besuch im Waschsalon wird von den meisten gemieden – wobei das wohl die angenehmste Alternative darstellt, um sich mit frischen Textilien kleiden zu können.

Nival passt, wie bereits erwähnt, in jeden Koffer und kann einfach mitgenommen werden. Alles was man für die Inbetriebnahme von Nival benötigt ist eine der herstellereigenen Sprudeltabletten, die einfach in das Gehäuse des Produkts gegeben werden muss. Nival wird dann via Stromkabel mit dem Netz verbunden und ins Wasser zu den Klamotten gegeben, die es zu reinigen gilt. Hierbei kann man entweder auf einen Eimer, eine Wanne oder am einfachsten auf das Waschbecken setzen, das es in jedem Hotelzimmer geben sollte.

mobile waschmaschine waschen koffer

nival mobile waschmaschine

Während des Reinigungsvorgangs beginnt die eigentliche Magie hinter Nival. So gibt die Sprudeltablette wichtige Schmutzlöser frei, die nun eigentlich durch eine Waschtrommel in der Kleidung verteilt werden müssen. Hier kommt jedoch moderne Technik zum Einsatz, da sich im Waschbecken bekanntlich keine Waschtrommel befindet – Nival gibt Hochdruckwellen ab, die die Schmutzlöser direkt auf die Wäsche bringen. Somit wird Dreck einfach eingeschlossen und von der Kleidung gelöst. Der Hersteller spricht davon mit Nival eine Handwäsche zu simulieren und ähnliche Ergebnisse erzielen zu können.

Nival auf Indiegogo vorbestellen

Nival kann ab rund 100 Euro bestellt werden. Da für den Betrieb von Nival auch die Sprudeltabletten vonnöten sind, sollte man sich davon gleich ein großes Pack mitbestellen. Das kostet als 150er-Packung rund 60 Euro und reicht, wie man erahnen kann, für 150 Wäschen. Nachfolgend haben wir euch noch das passende Video der Kampagne eingebunden. Dort erhaltet ihr nähere Informationen zum Produkt, während der Hersteller auch auf die eigentliche Funktionsweise von Nival näher eingeht.

Nival: Die Mini-Waschmaschine für immer saubere Wäsche
4.5 (90%) 4 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.