MY JAGUA: Natürliches Jagua Gel für temporäre Tattoos

Das deutsche Startup Unternehmen MY JAGUA hat sich dem Tattoo Trend angenommen und möchte den Spagat zwischen echten Tattoos und Hanna Tattoos schaffe. Mit dem Jagua Gel aus der Jagua Frucht werden temporäre Tattoos auf die Haut aufgetragen, die 2-3 Wochen gut zu sehen sein sollen.

geschenkefinder weihnachten gadgetrausch v1

my jagua tattoo

Wer sich nicht direkt auf ein richtiges Tattoo, das unter die Haut gestochen wird, entscheiden möchte, der wird im Internet schnell auf Hanna Tattoos stoßen. Der Nachteil von ebendiesen ist der Farbton, der schnell mal ins rötliche oder bräunliche gehen kann. Mit dem Jagua Gel der Janipapo Frucht werden temporäre Jagua Tattoos ermöglicht, die in blauer bis schwarzer Farbe für 2-3 Wochen auf der Haut bleiben sollen und vegan noch dazu sind – keine Chemie und keine Allergene.

Jagua Gel für temporäre Tattoos von MY JAGUA

Das Jagua Gel von MY JAGUA besteht aus den vier Zutaten Genipa Americana, Kaliumsorbat, Zitronensäure, Xanthangummi und ist frei von Konservierungsstoffen; somit ist das Gel auf für Allergiker gut zu verwenden. Zur Verwendung wird das Gel einfach auf die Haut aufgetragen. Entweder frei Hand, oder mit einer Schablone bzw. einem Tattoopapier – der Hersteller bietet auch einige Jagua Tattoo Vorlagen an. Wir haben euch unten im Beitrag ein Video eingebettet, in dem ihr sehen könnt, wie das Ganze funktioniert und das Jagua Tattoo auf die Haut kommt.

MY JAGUA Anleitung gefällig? Sobald das Gel auf die Haut aufgetragen wurde, muss da Ganze etwa drei Stunden lang einwirken. In dieser Zeit nimmt die oberste Hautschicht das Jagua Gel bzw. die Farbe auf. Nach der Einwirkzeit wird das Gel unter laufendem Wasser von der Haut abgewaschen, solange bis kein Geld mehr zu sehen oder zu spüren ist. Jetzt ist das Tattoo in schwacher Form zu erkennen, die eigentliche Tattoofarbe entfaltet sich erst nach etwa 24 Stunden. Je wärmer die Haut an dieser Stelle gehalten wird, desto intensiver wird die Farbe sichtbar.

jagua gel von my jagua

Jagua Gel Applikator und Aufsätze (Bild: MY JAGUA)


Jagua, Jenipapo oder Genipa Americana Frucht?

Die einen sprechen von der Jagua Frucht, die im Amazonas wächst und der Form einer Feige ähnelt. Die einen nennen sie Jenipapo Fucht – doch was ist am Ende richtig? Formulieren kann man das Ganze wie folgt: Der Jenipapo-Baum trägt die Genipa Americana Frucht aus der am Ende das Jagua Gel gewonnen wird.


Das Jagua Gel kann in kleinen Fläschchen von MY JAGUA gekauft und dann mit einem feinen Aufsatz, beispielsweise 0,6mm, auf die Haut aufgetragen werden. Ein solches Fläschchen mit insgesamt 15 Millilitern kostet zwischen 15 und 18 Euro. Am Ende deutlich günstiger als ein gestochenes Tattoo und unserer Meinung nach eine tolle Möglichkeit sich kreativ auszudrücken und dennoch auf ein dauerhaftes Tattoo zu verzichten. Nach 2-3 Wochen kann dann das nächste Motiv auf die Haut. Das deutsche Startup wird Herbst 2019 in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ auf VOX zu sehen sein. Wer bereits mit MY JAGUA Erfahrung machen konnte, der kann diese gerne in den Kommentaren unten kundtun.


Jagua Gel kaufen


Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.