Lumonitor: Mobiler Touchscreen-Monitor mit 4K-Auflösung

Wir stellen euch mit unseren Schreibtisch Gadgets regelmäßig neue und innovative Produkte aus dem Bereich vor. Mit Lumonitor reiht sich dort nun ein weiteres Produkt ein, welches aber nicht zwangsläufig auch am Schreibtisch Verwendung finden muss. Der mobile Touchscreen-Monitor verfügt nämlich über einen verbauten Akku und schafft dadurch auch unterwegs eine gestochen scharfe 4K-Auflösung. Mobiles Arbeiten – kein Problem!

lumonitor app

Wer beim Arbeiten auf Bildschirme mit hoher Auflösung setzt, der kommt mit einem mobilen Bildschirm nicht wirklich weit. Mit Lumonitor kommt jetzt jedoch der erste 15,6 Zoll Bildschirm auf den Markt, der sowohl mobil ist, als auch über ein brillantes 4K-Display verfügt und einem stationären Bildschirm in nichts nachsteht. Natürlich lässt sich mit dem Lumonitor auch problemlos zocken oder Filme schauen. Wir möchten euch das Produkt im Folgenden genauer vorstellen.

Lumonitor als perfekte Ergänzung im mobilen Office – aber auch beim Gaming

Der Monitor ist sehr schlank gehalten und betet viele Möglichkeiten sich mit demselben zu verbinden – HDMI, zwei USB-C, micro-USB und 3,5 Klinkenanschluss stehen zur Verfügung. Außerdem ist ein hochwertiger und schnell reagierender Touchscreen verbaut, der Fingereingaben flott digitalisiert. Integriert sind außerdem Stereo-Lautsprecher für den nötigen Klang, beispielsweise beim Spielen oder Filmschauen. Die Zielgruppe des scharfen Displays sind jedoch auch Coder, Fotografen oder Streamer. Die Anwendungsbereiche sind vielfältig; es wird wohl jeder selbst merken, ob das Produkt perfekt zum Lebensstil passt.

mobiler bildschirm mit standfuss

lumonitor zeichnen

mobiles display mit 4k

Mit 600 Gramm wiegt das mobile Display auch. recht wenig. Im Rucksack wird es wohl kaum auffallen. Zur Verwendung verbindet man das Display lediglich mit dem mobilen Endgerät und automatisch erkannt –  das Zweitdisplay kann direkt genutzt werden. Durch die True LED Backlight Technologie und die Tatsache, dass das Display doppelt so hell wie herkömmliche mobile Monitore ist, scheint das Produkt auch im Freien gut nutzbar zu sein. Insgesamt kommt Lumonitor auf vier Stunden Akkulaufzeit, wenn man den Monitor ohne Notebook betreibt und lediglich als Tablet nutzt.

drei monitore zum mobilen arbeiten

business meeting mobiler bildschirm 4k

Der mobile Monitor für wirklich jedes Gerät

Was dem Hersteller sichtlich besonders wichtig war: Die Kompatibilität zu. jedem Endgerät. Sei es die Spielekonsole, der Windows-Rechner, eine Nintendo Switch oder das iPhone. Auch Android-Smartphones, Tablets oder andere erdenkliche Geräte können mit dem Monitor gekoppelt werden. Nach diesem einen Handgriff besteht auch direkt eine Verbindung und das Bild erscheint. So kann das Smartphone auch schnell in ein Notebook verwandelt werden, sogar mit Touchscreen!

Was zudem erwähnenswert ist; es können mehrere Lumonitor Bildschirme beispielsweise an das MacBook angesteckt werden. So ist man beispielsweise als Programmierer noch effizienter beim mobilen Arbeiten. Auch Fotografen kommen durch die neutrale Bilddarstellung auf ihre Kosten. Die Farben, Kontraste und ähnliches lassen sich auch manuell am Display einstellen. Für rund 190 Euro kann der Lumonitor auf Kickstarter vorbestellt werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.