Lofree Poison: Nostalgische Bluetooth-Box aus den 1950ern

Der Retro-Look war selten beliebter als in unserem derzeitigen Jahrzehnt, so haben uns beispielsweise die Hipster daran erinnert, was bei unseren Eltern mal so alles im Kleiderschrank hing. Doch nicht nur die Modewelt blickt gerne nostalgisch auf vergangene Tage zurück, auch die Technologie hat diesen Trend für sich entdeckt. Eine besonders ikonische Quelle der Inspiration ist das Amerika der 50er-Jahre. Rock and Roll, bunte Coffeeshops, flotte Motorräder und selbstverständlich die klassischen Radiogeräte, all dies hat die Popkultur jener Zeit geprägt.

LoFree 5

Besonders das kultige Radio ist (neben der Jukebox versteht sich) ein Symbol der revolutionären Musik geworden. Dieses längst vergangene aber niemals vergessene Design wurde nun erneut aufgegriffen und mit der modernen Technologie in Einklang gebracht. Das Resultat ist der Lofree Poison Lautsprecher. Die modernen Innovationen eines Bluetooth-Lautsprechers kombiniert mit dem nostalgischen Design von damals – das verspricht der Poison. Dabei soll es selbstverständlich an nichts mangeln.

Retro-Look für unterwegs – stabil, handlich und zeitlos

Bluetooth-Lautsprecher sind praktisch und haben längst Einzug in unseren Alltag gefunden. Für viele Leute stellen sie ein Lifestyle-Produkt dar und müssen deshalb auch dessen optischen Ansprüchen gerecht werden. Nostalgie-Fans werden ihren Spaß mit dem Design des Poison haben. Diese Handtaschenversion eines fast schon antiken Radiogerätes kommt mit dem charakteristischen Edelstahlgitter, den knallig bunten Farben und den damals üblichen Drehrädern zum Einstellen der Radiofrequenz daher. Letztere dienen nicht nur der Zierde, sondern funktionieren tatsächlich wie vor 60 Jahren.

LoFree 7

LoFree 6

Das Produkt im Vintage-Design ist in vier verschiedenen Farben erhältlich, die so knallbunt sind, wie es die gesamte Pop-Kultur der 50er nunmal war. Trotz all dem optischen Schnickschnack bekommt der Kunde hier einen stabil und robust gebauten Lautsprecher, der bedenkenlos in der Handtasche oder im Rucksack transportiert werden kann.

Moderner Kern trotz alter Schale: Das Innenleben des Poison

Groß ist der Poison mit seinen 18 x 10,5 cm ja nicht, doch wer glaubt, dass man von so einem kleinen Lautsprecher keinen ausgewogenen und satten Sound erwarten kann, der irrt! Denn der Poison kommt mit einem 20 Watt Verstärker von 60Hz-20kHz und einer Bluetooth-Reichweite von 10 Metern. Besonders stolz sind die Entwickler auf den massiven Bass, der auf der Rückseite im Rhythmus der Musik pulsiert. Trotz diesem mächtigen Bass büßt der Lautsprecher weder Mittel- noch Hochtöne ein.

Ein absolutes Highlight ist natürlich das bereits erwähnte, authentische FM-Radio mit Drehknöpfen. Die manuelle Bedienweise erinnert an längst vergangene Tage. Der 2.000mAh Akku verspricht dem Kunden 6 Stunden Musikspielzeit in CD-Qualität. Ob nun via Bluetooth über das Smartphone, über das Aux-Kabel oder direkt durch die Radiofrequenz, das Nostalgie-Feeling bleibt garantiert. Die Zielgruppe für dieses Gadget dürfte auf der Hand liegen: Alle Musikliebhaber mit nostalgischem Touch kommen hier auf ihre Kosten. Interessenten können sich die kleine Zeitmaschine auf Kickstarter für 60 Euro nach Hause liefern lassen. Voraussichtlich wird der Lautsprecher im September 2017 ausgeliefert und dann heißt es rock around the clock!

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.