Line Dock: Smarter Universal-Begleiter für dein Notebook

Angetrieben durch die hohen designtechnischen Ambitionen des Platzhirschs Apple, werden heutige Notebooks immer leichter und dünner bei einer zudem sinkender Anschlussvielfalt. Die Nachteile dieses Handelns liegen auf der Hand: Wenig Akkukapazität, Adapter-Wahnsinn und oft zu wenig Speicherplatz. Line Dock, ein auf Indiegogo vorgestelltes Akku-, Anschluss- & Speicher-Gadget, möchte all diese Probleme nun in einem einzigen Gerät lösen.

Line Dock

Das Notebook unter dem Notebook

Line Dock ist in verschiedenen Größen erhältlich, die mit 9 mm zwar alle gleich dünn sind, aber an die drei verschiedenen Display-Größen der aktuellen MacBook (Pro)-Reihe Apples angepasst sind: 12″, 13″ und 15″. Theoretisch können die Gadgets jedoch auch an jedem anderen Notebook mit USB-C-Anschluss genutzt werden. Denn obwohl Line Dock so konstruiert ist, dass es direkt unter dem Laptop positioniert werden kann, kann es auch einfach neben jenem liegen und muss somit nicht das identische Format wie das Notebook haben.

Line Dock kann man sich als Erweiterung für den mobilen PC vorstellen: Die Bauteile und Funktionen, die dem Schlankheits- und Gewichts-Wahn zum Opfer fallen, werden dank der smarten Erweiterung wieder zurückgebracht. Der 20.000 mAh starke, integrierte Akku kann ein MacBook Pro mit 13″ gut ein mal komplett neu aufladen. Die vielseitigen Anschlüsse, darunter USB-B, Mini DisplayPort, SD-Kartenleser und HDMI, ersetzen sonst notwendige einzelne Adapter oder einen USB-C-Hub. Und die optional integrierte SSD mit wahlweise 256 GB, 512 GB oder 1 TB ist eine schnelle Möglichkeit, Dateien zu sichern oder den internen Speicherplatz freizuräumen.

Line Dock

line dock

Smartes Kühlsystem & drahtloses Laden

Schon all die genannten Funktionen würde eine Vielzahl an Notebooks sinnvoll ergänzen, doch Line Dock hält noch weitere Features bereit. Vier einzelne Ladepads können jedes nach dem Qi-Standard funktionierendes drahtlos aufladbare Gerät durch einfaches Auflegen auf die große Powerbank aufladen, sofern jene nicht gerade unter einem Notebook positioniert ist. Sollte dies hingegen der Fall sein, wirkt ein integriertes Kühlsystem dem Überhitzen des Laptops bei hoher Leistung entgegen, und erhält somit die gerade in diesem Fall benötigte Performance.

Line Dock

LineDock ab 140 Euro vorbestellen (jetzt erhältlich)

Line Dock ist momentan noch in der Finanzierungsphase, und das gesetzte Ziel von 50.000 $ wurde noch nicht erreicht. Unterstützer werden im verbleibenden Zeitraum bis Mitte Dezember also noch händeringend gesucht. Für ca. 140 € erhält man die Version ohne internen Speicherplatz, bereits ab umgerechnet knapp 230 € sind 256 GB integriert. Auf der Indiegogo-Kampagnenseite finden sich alle genauen Informationen.


Linedock kaufen


Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.