LiftUp: Dein privates Fitnessstudio im eigenen Heim

Fit sein – ein Ziel, dass sich wohl jeder stecken sollte. Die einen gehen abends nach der Arbeit eine Runde joggen, andere besuchen das Fitnessstudio oder treffen sich mit Freunden, um gemeinsam an der Form zu arbeiten. Um seinen Körper gezielt zu formen, sind Trainingsgeräte und Coaches eine gerngesehene Unterstützung, doch das Fitnessstudio ist beliebt und oft sehr voll. LiftUp ist dein privates Studio im eigenen Zuhause.

liftup fitness

Sind euch Fitnessstudios auch zu voll und ein Heimstudio zu teuer und euch fehlt der Platz? LiftUp ist im Grunde ein smartes, mit Technik versehenes Trainingsband und wird mittels Bluetooth mit deinem Smartphone verbunden. Das Band bietet die Möglichkeit einen persönlichen Fitnessplan abzuarbeiten und liefert über die Smartphone-App Feedback in Echtzeit – LiftUp fungiert somit auch als Trainingspartner oder sogar persönlicher Coach.

Fitness-Gadget bringt Training nach Hause – LiftUp

Die Vorteile des Heimtrainings mit LiftUp liegen laut Hersteller klar auf der Hand und werden in der Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter offen gelegt. Statt sich inklusive Fahrzeit zum Studio gerne mal zwei Stunden mit einem Aufenthalt im Fitnesscenter aufzuhalten, erledigt man sein tägliches Workout mit LiftUp in nur 15 Minuten. Das Band ist einfach zu nutzen und man ist nicht ständig auf der Suche nach neuen Übungen, die man als nächstes machen könnte – die App nimmt euch an der Hand. Zudem bietet LiftUp die Möglichkeit seine Aktivitäten zu analysieren, um immer zu wissen, ob sich der tägliche Sport auch wirklich auf den Körper auswirkt oder bei Bedarf die Ernährung umstellen sollte.

Das Band ist sowohl für Anfänger, Fortgeschrittene und sogar für Fitnesstrainer gedacht, die ihre Kundschaft mit einem modernen Produkt unterstützen möchten. Im Lieferumfang enthalten ist das Band selbst, sowie zwei Haltegriffe und ein intelligenter Adapter, der auch das Herzstück des Fitness-Gadgets ist. Hier befinden sich die technischen Finessen wie beispielsweise das Bluetooth-Modul, um sich via Smartphone zu koppeln. Das Gerät kann kompakt zusammengefaltet werden und findet nun seinen Platz im mitgelieferten Transportbeutel.

fitness zuhause gadget

liftup gadget

LiftUp findet sowohl Zuhause, als auch in der Arbeit, im Park oder im Hotel Verwendung. Überall dort, wo man sich zwei bis drei Quadratmeter an Platz beschaffen kann. Besonders wertvoll ist das Gesamtkörper-Workout, was bekanntermaßen den ganzen Körper trainieren soll und natürlich von Frauen und Männer gleichermaßen angewendet werden kann. Über den smarten Adapter werden alle Daten wie Krafteinwirkung oder 3D-Bewegungsinformationen gesammelt. Die Software auf dem Smartphone wertet die Daten aus und liefert eine aufbereitete Grafik, um dem Nutzer deutlich zu machen, wie intensiv und effektiv das eigene Training war.

Für 180 Euro und Auslieferung noch 2016

Rund 180 Euro muss man für den Kauf einplanen. Der Versand erfolgt laut Hersteller bis Ende 2016. Das Projekt läuft noch bis zum 22. April 2016 und kann solange unterstützt werden. Um euch ein genaueres Bild von LiftUp machen zu können, schaut euch doch das nachfolgende Video vom Produkt an. Dort seht ihr den technischen Helfer im Einsatz.


Ihr fühlt euch beim Thema Fitness angesprochen und möchtet weitere Gadgets in die Richtung sehen? Dann schaut euch doch mal das Smart Rope an, ein Springseil, was euch die Echtzeit-Analysedaten direkt in die Luft vor eure Augen projiziert. Ebenso interessant ist der moderne Sport-BH OmBra, natürlich speziell für Frauen. Mehr davon? Hier findet ihr die gesamte Auswahl an Fitness Gadgets.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.