Laxplum: Die grüne Pflaume für den Darm

Die natürliche Darmfunktion fördert die Gesundheit und weist viele Vorteile im Alltag auf. Das häufige Aufblähen des Bauches oder sogar Verdauungsprobleme können eine hartnäckige Belastung sein. Viele helfen sich mit Tees, Massagen oder wärmenden Kompressen aus. Dabei handelt es sich um eine temporäre Lösung, denn oftmals treten Magen- und Darmprobleme auf Reisen oder der Arbeitsstelle auf. Laxplum ist eine fermentierte grüne Pflaume und soll zu einer normalen Darmfunktion beitragen. Wie die Pflaume das hinbekommt, erfahrt ihr in diesem Beitrag!

Laxplum mit Verpackung (Bild: Hersteller)

“Louie’s grünepflaume” ist ein junges Familienunternehmen aus Hamburg, welches Laxplum entdeckte und auf den Markt brachte. Die grüne Pflaume stammt ursprünglich aus Taiwan. Denn fermentierte Pflaumen gibt es in Süd-Ost-Asien schon seit Jahrhunderten! Der Bruder des Gründers entdeckte sie während eines Auslandsaufenthaltes und lernte die traditionellen Zubereitung kennen. Der Gründer und seine Mutter übernahmen diese Idee und die Methoden der Zubereitung schließlich. Sie waren ursprünglich auf der Suche nach einer Möglichkeit den Darm vorm Fasten schonend und natürlich zu reinigen. Nun wollen sie ihr Produkt und das wertvolle Wissen über Fermentation in Deutschland bekannt machen!

Laxplum: Fermentation und die Kraft der Natur

Die grüne Pflaume weist eine Vielzahl von Vorteilen auf. Dies wird durch einen speziellen Prozess, Fermentation genannt, gewährleistet. Bei diesem können sich die vorhandenen lebnedigen Mikroorganismen vervielfältigen, welche von Natur aus bereits auf den Pflaumen vorkommen. Die Pflaumen sind natürlich, schonend getrocknet und vegan. Eine zusätzliche Kräuterummantelung soll einen weiteren wertvollen Beitrag zur Darmfunktion leisten. Diese besteht unter anderem aus Grüntee, Oolongtee, Maulbeerblättern und Cassia.

Fürs gute Bauchgefühl soll man ein bis zwei Laxplum pro Tag einnehmen. Der Kern im Inneren der grünen Pflaume kann wie gewohnt im Müll entsorgt werden. Zusätzlich sollte man zu jeder Pflaume ein großes Glas Wasser trinken. Nun kann man sich zurücklehnen und sich auf’s gute Bauchgefühl freuen. Die fermentierte grüne Pflaume schmeckt von Natur aus fruchtig-süß bis leicht sauer und die zusätzliche Kräuterummantelung verleiht ihr ein einzigartiges Aroma. Da jede Charge der Laxplum von einem unabhängigen Lebensmittelinstitut kontrolliert wird, braucht man keine Bedenken bezüglich der Qualität zu haben. Die Pflaumen sind frei von jeglichen Pestiziden.

Die grüne Pflaume für jede Gelegenheit

Laxplum eignet sich für jede Gelegenheit. So ist die grüne Pflaume nicht nur im Alltag vielseitig einsetzbar, sondern kann auch bei Reisen eingenommen werden. Wenn der Darm die ersten Tage im Urlaub verrückt spielt, kann die Laxplum eine gute Reisebegleitung sein. Auch beim Fasten kann die Laxplum achtsam und bewusst zum Einsatz kommen. Somit ist die kleine Pflaume ein wahres und leckeres Ferment-Talent!

Der Preis stellt sich je nach Stückzahl der Pflaumen zusammen. So sind 15 Laxplum für einen Preis von 30,99 Euro erhältlich. Wer die Gründer Kerstin Hansen und Louis Lowe im TV sehen möchte, kann am Montag, den 11. April 2022 bei der VOX-Gründershow “Die Höhle der Löwen” einschalten. Dort erfährt man nähere Information zum Produkt und zu den Gründern selbst.

Wer sich für weitere Produkte aus der Show interessiert, kann gerne bei unseren “Die Höhle der Löwen” Beiträgen vorbeischauen!


Laxplum kaufen


Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.