Laufband klappbar: TOP 8 der faltbaren Sportgeräte für Zuhause

Seit den geschlossenen Fitnessstudios ist das Training von Zuhause ein fester Bestandteil für viele Menschen. Doch auch schon vorher haben viele den Sport mit Fitness Gadgets in den eigenen vier Wänden genossen. Die Ausstattung kann dabei ganz nach den eigenen Vorlieben gewählt werden. Ein Gerät für die Ausdauer darf dabei nicht fehlen. Neben dem Fahrrad-Heimtrainer und dem Crosstrainer ist das Laufband ein beliebtes Mittel zum Ausbau der Kondition. Im nachfolgenden Test/Vergleich geht es um die Eigenschaften verschiedener Modelle und warum es so praktisch ist, wenn ein Laufband klappbar ist. 

Laufband wird unter Sofa geschoben

Reebok i-Run 3 wird unter ein Sofa geschoben (Bild: Hersteller)

Die sportliche Betätigung in den eigenen vier Wänden ist ein guter Ausgleich zum Job und dem Familienleben. Zudem ist es gut für die Gesundheit, regelmäßig aktiv zu werden und Muskeln aufzubauen. Nur so werden Gelenke gestärkt und der Körper bleibt fit. Verschiedene Tools und Produkte können die Effektivität des Trainings steigern. Dazu gehören auch größere Geräte wie ein Laufband. Besonders die Ausdauer kann hiermit trainiert werden.

Klappbare Laufbänder im Überblick: Was ist wichtig?

Ein klappbares Laufband gibt es in vielen Varianten und unterschiedlichen Techniken im Klapp-Mechanismus. Je nach Platzangebot kann man aus Modellen mit oder ohne Haltestangen wählen. Das WalkingPad R1 Pro überzeugt beispielsweise mit einem extrem kompakten Klapp-Format und hat trotzdem Haltebügel, hier sind sonst oft Abstriche zu machen. Gibt es nämlich keinen Rahmen zum Abstützen, so sind in der Regel nur langsamere Geschwindigkeiten möglich.

Klappbares Laufband von CITYSPORTS mit zahlreichen Zusatzfunktionen

Citysports Laufband wird von Frau benutzt

Flaches Laufband von Citysports (Bild: Hersteller)

Das erste klappbare Laufband, das wir euch vorstellen möchten, ist das CITYSPORTS. Das kompakte Trainingsgerät eignet sich besonders gut zum täglichen Gehtraining bei bis zu sechs Stundenkilometern Höchstgeschwindigkeit. Das im Rahmen integrierte LCD Display gibt euch beim Laufen auf einen Blick die wichtigsten Informationen zur aktuellen Session, während ihr die verbauten Bluetooth-Lautsprecher mit einem Fingerstreich an euer Smartphone koppeln könnt.

Damit ihr auch während eurer Übungen die verschiedenen Modi und Geschwindigkeiten bequem wechseln könnt, ist zudem eine kleine Fernbedienung mit dabei. Nach dem Beenden eures Gehtrainings – egal ob zuhause oder im Büro – lässt sich das klappbare Laufband von CITYSPORTS innerhalb weniger Sekunden platzsparend verstauen. Dabei stellen sich übrigens auch die integrierten Rollfüße als besonders praktische Erweiterung heraus, die euch das Verräumen zusätzlich erleichtern.


CITYSPORTS Laufband kaufen


Mobvoi Home ermöglicht Lauf- & Gehtraining zuhause oder im Büro

Mobvoi Home Laufband zusammengeklappt

Vor allem in Sachen Vielseitigkeit steht auch das klappbare Mobvoi Home Laufband sehr hoch im Kurs. Seine Stärken liegen ganz klar in den zwei Geschwindigkeitsmodi zum Geh- und Lauftraining mit bis zu 12 Stundenkilometern Spitzengeschwindigkeit. Die jeweiligen Modi, sowie die Lautstärke der auch hier eingebauten Bluetooth-Boxen lassen sich ganz einfach während des Trainings über das integrierte Touchpad oder die mitgelieferte Fernbedienung einstellen. Und selbst mit dem einklappbaren Griffteil bringt das Mobvoi Home lediglich circa 38 Kilogramm auf die Waage.


Mobvoi Home kaufen


Alles dabei, was ein modernes Laufband braucht: Kinetic Sports KST2700FX

Kinetic Sports KTS2700FX Laufband mit Frau und zusammen geklappt

Wer nach dem perfekten Einsteigermodell unter den klappbaren Laufbändern sucht, der könnte mit dem elektrischen Kinetic Sports Geh- und Lauftrainer sehr gut beraten sein. Besonders im Preis-Leistungs-Sektor bekommt ihr hier ein sehr gutes Rundumpaket. Mit einer Lauffläche von circa 100 x 34 Zentimetern habt ihr genügend Raum für eine bequeme Nutzung, während die kompakten Abmessungen von insgesamt 125 x 61 x 122 Zentimetern ein sehr geringes Gesamtgewicht von nur knapp 30 Kilogramm ermöglichen.

Das klappbare Laufband kommt außerdem schon ab Werk mit einem Pulsgurt zu euch, mit dem ihr beispielsweise eurem Tablet in der Mittelkonsole zusätzliche Informationen einspeisen könnt, um eure Trainingserfolge noch besser erfassen zu können. Nach dem Ende eures Trainings lässt sich das Gerät dann im Handumdrehen zusammenfalten und platzsparend unterbringen, bis ihr es wieder benötigt.


Kinetic Sports KST2700FX kaufen


Das Miweba Sports HT500 – Besonders vielseitig und flexibel

Miweba Sports HT500 mit laufender Frau

Miweba Sports HT500 mit laufender Frau (Bild: Hersteller)

Das Miweba Sports HT500 ist unter den klappbaren Laufbändern eines der flexibelsten. Die gewünschte Laufgeschwindigkeit lässt sich hier nämlich stufenlos zwischen einem und bis zu 14 Stundenkilometern regulieren. Dank der integrierten Schwingungsdämpfung werden beim Training die Gelenke sowie das Gehör eurer Mitmenschen – beispielsweise bei einer Nutzung am Arbeitsplatz – aktiv geschont. Nach dem Zusammenklappen ist das Miweba Sports HT500 zudem nur noch knapp 13 Zentimeter hoch und passt dadurch fast überall hin.


Miweba Sports HT500 kaufen


Letix Sports SpeedrunnerPro kommt mit eigener App und vorinstallierten Programmen

Letix Laufband zusammen geklappt

Einsteiger, wie auch fortgeschrittene Freizeitsportler gleichermaßen, kommen beim SpeedrunnerPro von Letix Sports absolut auf ihre Kosten. Der sehr leise 500 Watt Motor beschleunigt das klappbare Laufband auf bis zu 10 Stundenkilometer, während ihr auf dem großen LCD Display die wichtigsten Eckdaten auf einen Blick ablesen könnt. Zudem kommt das SpeedrunnerPro mit 12 vorinstallierten Trainingsprogrammen, einem verstellbaren Neigungswinkel und einer eigenen App für noch bequemere Kontrolle und ein effizienteres Training.


SpeedrunnerPro kaufen


skandika Walking Pad – Design mit dem Fokus auf das Wesentliche

skandika Walking Pad besonders kompakt

skandika Walking Pad ohne Haltebügel (Bild: Hersteller)

Beim Walking Pad des renommierten Herstellers skandika stehen ganz klar das futuristisch-minimalistische Design und die daraus resultierende Platzersparnis im Mittelpunkt. Dieses klappbare Laufband lässt sich nämlich tatsächlich in der Mitte zusammenfalten und misst dann lediglich noch 82 x 55 x 13 Zentimeter bei circa 28 Kilogramm Gesamtgewicht – in der direkten Konkurrenz unerreichte Werte.

Entsprechend gering fällt dadurch aber auch die Höchstgeschwindigkeit aus. Mit maximal sechs Stundenkilometern eignet sich das Walking Pad bestens fürs Gehtraining Zuhause oder im Büro, für ein effektives Lauftraining reicht das allerdings nicht ganz aus. Wenn Ihr trotzdem ganz subtil an eure empfohlenen 10.000 Schritte am Tag kommen wollt, könnte das Walking Pad genau das richtige für euch sein!


Walking Pad kaufen


Das klappbare Sportstech F37 Laufband: Für Sportler mit professionellem Anspruch

Sportstech F37 wird von Frau geschoben

Die deutsche Marke Sportstech steht bereits seit der Gründung in 2013 für herausragende Qualität bei der Fertigung professioneller Sport- und Trainingsgeräte. Das klappbare F37 Profi Laufband stellt da keine Ausnahme dar. Auf der bequemen, fünflagigen Lauffläche dieses Heimtrainers sind Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 20 Stundenkilometern und ein maximaler Anstiegswinkel von 15 Prozent möglich, die euch so richtig ins Schwitzen bringen.

Die Mittelkonsole des F37 Laufbands verfügt zudem über ein eigenes 7,5 Zoll Display mit 12 vorinstallierten Trainingsprogrammen, eingebaute Bluetooth Stereo-Lautsprecher für eure Lieblingsmusik, sowie eine Belüftungsanlage für besonders schweißtreibende Sessions. Dank des Quick-Fold-Systems und den integrierten Transportrollen ist das Laufband zudem innerhalb kürzester Zeit wieder aus dem Weg geräumt.


F37 Profi Laufband kaufen


Der Rundum-Hybrid aus Platzersparnis und Performance: Das Reebok i-Run 3 Laufband

Reebok i Run 3 Laufband kompakt verstaut

Beim Reebok i-Run 3 handelt es sich um eine besonders gelungene Kombination aus einem fortgeschrittenen Trainingsanspruch und einem kompakten Design. In Sachen Performance wartet das klappbare Laufband mit bis zu 13 Stundenkilometern Spitzengeschwindigkeit und zwei manuell einstellbaren Neigungswinkeln auf, während sich das Gerät nach dem Training problemlos einklappen und anschließend aufrecht stehend verstauen lässt. Natürlich sind auch hier wieder integrierte Bluetooth-Lautsprecher mit von der Partie.


i-Run 3 kaufen


Klappbare Laufbänder im Vergleich – alle Modelle im Überblick

Um einen übersichtlichen Vergleich der vorgestellten Modelle vornehmen zu können, haben wir die nachfolgende Tabelle angefertigt. Die wichtigsten Punkte sind damit auf einen Blick ersichtlich. Neben Unterschieden in der Optik und den Funktionen fällt natürlich auch die Preisgestaltung ins Auge. Soll das Laufband klappbar sein, gibt es auf jeden Fall genügend Auswahl. Die Modelle sind ausnahmslos elektrisch und benötigen eine Steckdose in Reichweite. Weiterhin werben die meisten Hersteller mit einem Motor, welcher leise ist. Soll es billig sein, dann gibt es schon Modelle für unter 300 Euro.

Du bist am Smartphone und die Tabelle wird nicht vollständig angezeigt? Dann dreh dein Smartphone einfach ins Querformat, um die gesamten Daten einsehen zu können. 

Modell

Haltebügel

Display

max. Geschwindigkeit

Besonderheit

Preis

CITYSPORTS

ohne

mit

6 km/h

mit Lautsprecher & Fernbedienung, in 2 Farben

299,00 Euro

Mobvoi Home

mit

mit

12 km/h

mit Lautsprecher, in 2 Farben

380,00 Euro

Kinetic Sports KTS2700FX

mit

mit

10 km/h

mit Tablethalterung

289,99 Euro

Miweba Sports
HT500

mit

mit

14 km/h

in 2 Farben, selbstschmierend

449,99 Euro

Letix
SpeedrunnerPro

mit

mit

10 km/h

inkl. Pulsgurt, per App steuerbar, mit Tablethalterung

299,00 Euro

skandika
Walking Pad

ohne

mit

6 km/h

mit Fernbedienung, kompakt zusammenklappbar

469,00 Euro

Sportstech F37

mit

mit

20 km/h

mit Pulsgurt, verstellbarer Neigungswinkel, mit Lautsprecher & Tablethalterung

979,00 Euro

Reebok i-Run 3

mit

mit

13 km/h

verstellbarer Neigungswinkel, mit Lautsprecher

535,28 Euro

Laufband klappbar Test – wie schneiden die Fitnessgeräte ab?

Da wir noch keinen Test für ein faltbares Laufband durchgeführt haben, können wir uns auf Rückschlüsse aus dem Vergleich und Kundenrezensionen herleiten. Ein Laufband auf Amazon zu kaufen hat also auch Vorteile. Viele Stimmen beziehen sich auf dem Heimgebrauch und fallen durchaus sehr positiv aus. Besonders die kompakten Staumaße fallen immer wieder ins Auge. Ist das Laufband klappbar, nimmt es nur noch einen Bruchteil des sonstigen Platzes ein und lässt sich super in die Räume integrieren. Modelle ohne Haltebügel sind noch platzsparender und lassen sich sogar im Kleiderschrank oder unter dem Sofa verstauen.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.