Kühlrucksack für den Sommer: Gekühltes aus dem Rucksack

Über Rucksäcke haben wir euch tatsächlich schon des Öfteren informiert. So stellten wir euch sogar schon Modelle vor, die neben dem Transport zudem als Sitzmöglichkeit dienen, oder aber als Roller fungieren. Heute widmen wir uns im Hinblick auf den Sommer einem Kühlrucksack, der euch bei warmen Sommertagen stets gekühlte Getränke, Obst oder Ähnliches bieten kann.

kühlrucksack für den sommer

Die Maße des Kühlrucksacks belaufen sich auf 45cm x 33cm x 19cm, während das Gepäckstück rund 500 Gramm auf die Waage bringt. Alles gute Voraussetzungen, um bei kompakten Maßen noch ausreichend viel Getränke und Essen verstauen zu können. Man spricht von 25 Liter Volumen oder 28 Getränkedosen, die im Kühlrucksack Platz haben und gekühlt werden.

Auch bei langen Ausflügen immer gekühlte Getränke

Zusatzfeatures wie atmungsaktives Material auf dem Rücken und lebensmittelechte Innenfolie runden das Gesamtpaket des Kühlrucksacks ab. Die Farben grau, blau, rot und schwarz stehen uns zum Kaufen zur Verfügung. Zudem soll der Rucksack auslaufsicher und leicht zu reinigen sein. Sollte am Ende doch mal etwas auslaufen, so ist der Rucksack ebenso schnell wieder trocken. Neben der enormen Isolierleistung des Kühlrucksacks kann man denselben natürlich zusätzlich noch mit Kühlakkus ausstatten, um Getränke noch weiter herunter zu kühlen und Obst oder Essen frisch zu halten.

Trotz der kühlenden und isolierenden Eigenschaft bietet der Kühlrucksack noch Fächer für andere Dinge wie Wertsachen, den Geldbeutel oder einen Autoschlüssel. Wir sehen den Rucksack als perfekten Begleiter für Outdoor-Ausflüge ins Freie, lange Freizeitparkbesuche oder Spaziergänge im Sommer mit verbundenem Picknick. Preislich liegt der Kühlrucksack bei 43,99 Euro. Mehr Gadgets für den Sommer und Outdoor Gadgets haben wir euch verlinkt.


Kühlrucksack kaufen


kühlrucksack frische getränke

Kühlrucksack für den Sommer: Gekühltes aus dem Rucksack
5 (100%) 2 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.