Küchen-Gadgets: Praktische Helferlein für die Arbeit in der Küche

Setzt man sich gedanklich in die Vergangenheit und betrachtet die Zeit von vor 50 Jahren, so kommt man schnell zum Entschluss, dass sich auch bei der Arbeit in der Küche so einiges getan hat. Kleine Helferlein vereinfachen den Alltag und sorgen für saubere Arbeitsflächen, scharfe Messer und vereinfachtes Kochen. Wir haben uns drei Küchen-Gadgets herausgepickt und stellen diese heute kurz für euch vor.

Der Eierkocher von Dash

dash go rapid egg cooker 1

Go Rapid wird das Küchen-Gadget von Dash genannt und sorgt für perfekt gekochte Eier auf die Sekunde. Sicherlich ist das Hartkochen von Eiern der einfachere Weg – wenn es jedoch ein weichgekochtes Ei für das delikate Frühstück in der morgendlichen Früh sein soll, dann tut sich der ein oder andere schwer mit der Zubereitung im Kochtopf.

Der Go Rapid Eierkocher soll hier Abhilfe schaffen und sorgt für perfekte Eier in 12 Minuten. Sechs Eier können gleichzeitig behandelt werden, was jedoch für die meisten Haushalte genügen sollte. Das Gadget erlaubt es dem Nutzer sogar einzustellen, ob die Eier soft, medium oder hartgekocht sein sollen. Für etwa 16 Euro kann ein Exemplar bestellt werden.


Mit ButterUp zur streichzarten Butter

butterup butter knife 1

Was das Streichen eines Toastbrotes angeht, haben sicher auch schon einige unter euch auf stressige Situationen zurückzugreifen. Wir hatten euch bereits ein Exemplar vorgestellt, welches kleine Heizspiralen im Messer integriert bekommen hat und die Butter so zum Schmelzen bringt.

ButterUp verfolgt einen ähnlichen Nutzen und sorgt mit kleinen Einkerbungen in der Messerklinge für kleine Butterfäden, die einfach auf dem Brot verstreicht werden können. Die Idee gefällt nicht nur uns mehr als gut – die ehemalige Crowdfunding-Kampagne hat großes Interesse geerntet. Ein ButterUp-Messer kostet etwa 10 Euro.


Waffeleisen sorgt für essbare Tastaturen

keyboard waffle iron 1

Lecker so eine Waffel! – Besonders mit Sirup, Puderzucker oder Apfelmus. Ein amerikanisches Unternehmen hatte vor Kurzem die Idee allen Waffelfans den Alltag zu versüßen. Und zwar mit dem Waffeleisen mit Tastaturdruck.

Nicht nur das fertige Produkt kann sich nach dem Backen sehen lassen, auch das Eisen an sich macht einen guten Eindruck. Hochwertig verarbeitet und mit dem Aufdruck „The Keyboard Waffle Iron“ kostet das Waffeleisen umgerechnet etwa 50 Euro.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.