Knister Grill – für einen einfachen Transport mit dem Fahrrad

Die Tage werden länger, die Temperatur steigt; langsam aber sicher fängt die Grillsaison an und was gibt es Schöneres, als sich an einem freien Tag mit Freunden zu treffen und draußen zu grillen? Doch leider kann schon der Transport eines Grills zum Problem werden, denn ein herkömmlicher Grill ist zu groß und schwer und leichtere Wegwerfgrills sind sicher keine optimale Lösung – außerdem kann nicht jeder von sich behaupten im Besitz eines Grills im Notebook-Format zu sein.

Knister Grill beim Transport

Mit Knister Grill ist nun auf Kickstarter ein Modell zu finden, das optimale Mobilität bietet und trotzdem durch seine Funktionalität überzeugen kann. Der kleine Grill kann nämlich ganz einfach am Lenker eines jeden Fahrrads zum Transport befestigt werden und ermöglicht so eine beschwerdefreie Anreise zur Grill-Location.

Knister Grill, der gut durchdachte Grill für unterwegs

Für den Transport wird die Halterung des Knister Grills ganz einfach am Lenker eines Fahrrads eingehängt, worauf der Grill dort angebracht wird und problemlos transportiert werden kann. Dabei ist die Halterung mit jedem Fahrrad kompatibel und nach der Nutzung auch wieder komplett entfernbar. Für alle Leute, die lieber zu Fuß unterwegs sind, kann der Knister Grill auch wie gewohnt an den Henkeln getragen werden. Ist der Grill dann in Benutzung fungieren diese als Ständer.

Durch sein intelligentes Design bietet der Knister Grill auch genug Stauraum für Grillgut, Besteck und Geschirr. Für den Transport findet dieses im Innenraum des Grills Platz und ermöglicht so eine möglichst platzsparende Beförderung. Am Zielort angekommen kann der Grill bis auf seine doppelte Transportgröße ausgezogen werden und soll so genug Platz für Grillgut von bis zu zehn Leuten bieten. Dabei wird sogar der Grillrost in zwei Zonen aufgeteilt, die sich jeweils ideal für Fleisch beziehungsweise Gemüse eignen – so kommt jeder auf seine Kosten.

Knister Grill am Fahrrad

Knister Grill mit Grillgut gefüllt

Knister Grill in Benutzung

Platzsparender Transport und einfache Reinigung

Auch der lästige Transport eines großen Sacks Kohle und zusätzlichem Anzünder fällt mit dem Knister Grill weg. Genauer gesagt durch die zusätzlich verfügbaren kleinen Päckchen mit Kohle, die für eine Grillsession reichen. Das Tolle daran? Die Verpackung dient gleichzeitig als Anzünder und bleibt somit der absolut effizienten Platznutzung des Knister Grills treu. Auch erwähnenswert ist die Tatsache, dass der Knister Grill nach Entfernung der Kohle innerhalb von vier Minuten abkühlt und damit in Rekordzeit wieder transportfertig ist.

Ist man dann wieder zu Hause angekommen, kann man den kompletten Grill ganz einfach in der Spülmaschine säubern lassen und spart sich so die lästige Reinigung. Bei Interesse kann der Knister Grill derzeit für 69 Euro auf Kickstarter vorbestellt werden. Die Lieferung erfolgt im Juli 2018, immer noch rechtzeitig für die (spätere) Grillsaison. Wenn ihr zudem auch an anderen Gadgets zum Thema „Grillen“ interessiert seid, empfehlen wir euch, hier einmal reinzuschauen.

Knister Grill – für einen einfachen Transport mit dem Fahrrad
4.3 (85%) 8 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.