keimEX Tapete als Virenschutz für zu Hause & in Praxen – auch gegen Corona

Viren und Keime sind allgegenwärtig. Nie war das der Menschheit bewusster, als in Zeiten von COVID-19. Wer sich mit Corona infiziert, der weiß meist über die Folgen Bescheid und sollte Mitmenschen durch die Verbreitung schützen. Mit der keimEX Tapete von der Marburger Tapetenfabrik ist nun ein nachweislicher Virenschutz in Tapetenform entwickelt worden. Auch in „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) ist das Produkt zu sehen. Wie genau die Tapete funktioniert, sagen wir euch im Folgendem.

keimex tapete

Viren sind ernstzunehmende Gegner des menschlichen Gesundheitssystems. Wenn keine Antikörper vorhanden sind, bricht die Krankheit aus. Bei manch einen schneller als bei den anderen. Viren sind robust; sie halten es bis zu neun Tage lang in Wohnräumen bei Raumtemperatur aus, bis sie nicht mehr infektiös sind. Solange sind die Viren gefährlich für den Körper des Menschen. Die Virenschutz Tapete keimEX soll nun gegen die Beständigkeit der Viren vorgehen und Erreger abtöten.

keimEX – Virenschutz in Tapeten-Form für Praxen und zuhause

Die keimEX Tapete von der Marburger Tapetenfabrik ist der einzige Wandbelag auf dem Markt, der tatsächlich nachweislich Viren zerstören kann. Die Oberfläche von keimEX besteht aus Silbernanopartikeln, die gegen Influenza (H5N1), Noro- und auch Herpes-Viren wirken, so der Hersteller. So kann man die Tapete regelrecht als „smart“ bezeichnen, da sie im Grunde eine Zusatzfunktion bietet, die man zunächst nicht vermuten würde und das Leben des Nutzers positiv beeinflusst.

Nicht nur die Funktion, auch die Optik weiß zu überzeugen. In insgesamt 17 verschiedenen harmonischen Farbtönen ist keimEX erhältlich und besticht zudem mit einer schönen Streifenstruktur. Die einfache und schlichte Struktur war dem Tapetenhersteller wichtig, da sie somit für nahezu jeden Raum genutzt werden kann. In der Küche, im Schlafzimmer, aber natürlich auch in Arztpraxen oder ähnlichen öffentlichen Räumen.

virenschutz tapete

Die keimEX Virenschutz Tapete ist nicht nur in weiß, sondern in insgesamt 17 harmonischen Farben erhältlich (Bild: Hersteller)

Das leistet die Tapete – zwei unabhängige klinische Studien bestätigen Wirkung

Zwei unabhängige klinische Studien beweisen die Wirkung von keimEX und bestätigen die Eigenschaft, dass die Tapete Viren und Bakterien abtöten kann. Durch den Einsatz der Virenschutz Tapete reduziert sich die Kontamination mit Erregern um 64 Prozent – so das Resultat der beiden Studien. Die antivirale Wirkung sorgt nun für einen ganzheitlichen Schutz – denn neben einem sauberen Boden und desinfizierten Gegenständen, sind nun auch die großen Virenherde, die Wände des Raums, deutlich ungefährlicher. Die wichtigsten Daten im Überblick:

  • keimEX ist antibakteriell aktiv
  • leicht & sicher wischdesinfizierbar
  • schwer entflammbar & scheuerbeständig
  • hautfreundlich & lebensmittelecht
  • Herstellung in Deutschland – 7 Jahre Garantie

Wir sehen keimEX als tolle Innovation in den Bereichen Gesundheit, Hygiene und Design. Geliefert werden Tapetenrollen in den Maßen 20m x 0,92m. Wer mit keimEX Erfahrungen sammeln konnte, der kann uns diese gerne unten in den Kommentaren mitteilen. Die antibakterielle Tapete kostet 159,95 Euro.


keimEX Tapete kaufen


Wer seine eigenen vier Wände noch sicherer machen möchte, der kann zum berührungslosen Seifenspender von esonmus greifen oder sich mal diesen automatischen Zahnpastaspender von iLife ansehen – echt genial! Wer sich sowieso viel Zuhause aufhält, der sorgt mit dem Philips AC2887/10 Luftreiniger für gesündere Luft in der Wohnung.


Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.