Ice Liners: Für den perfekten Cocktail

Vor nicht einmal einer Woche haben wir euch die Ice Chest vorgestellt, das Gadget, dass es ermöglicht euren Drinks durch perfekte Eiskugeln einen erstaunlichen Look zu verleihen. Heute haben wir ein Kickstarterprodukt, das beinahe das gleiche Ziel hat und überraschenderweise ist auch dieses Mal Eis das Mittel zum Zweck. Während die Ice Chest darauf setz den Inhalt des Glases zu veredeln, so ist die Idee von Ice Liners, das Glas selbst zu verzieren.

160319dd8478895d83f0ea5ea4513a33 large

Die Geschichte hinter dem Produkt von Daniel Kana ist schnell erklärt. Er arbeitete früher häufiger als Barkeeper und während dieser Zeit war einer der häufigsten Wünsche der, nach einem kalten Martini. Während Kana über die Jahre selbst zum Liebhaber von kalten Martinis wurde, stellte er sich die Frage, ob es wohl möglich wäre, einen Cocktail vom ersten bis zum letzten Schluck stilvoll gekühlt zu halten. Seine Lösung ist Ice Liner, eine Silikonform, durch die sich die Innenseite eines Glases mit einer Eisschicht überziehen lässt.

Die Form wird dabei einfach in das Glas gesteckt und danach durch kleine Öffnungen mit Wasser gefüllt. Durch den Trichter in der Mitte friert das Wasser nur am Rand ein und der freie Raum in der Mitte lässt sich dann mit dem zu kühlen gewünschten Getränk befüllen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit den Eisrand aus Säften, anstatt mit Wasser herzustellen, wodurch verschiedenste Geschmackskombinationen entstehen können.

Ice Liners ist bisher für aber nur Cocktail- und Rockgläser erhältlich. Wer mehr erfahren möchte oder das Projekt unterstützen will, findet alle weiteren Informationen dazu hier.




5/5 - (1 vote)

Was dir auch gefallen könnte...

Ein Kommentar

  1. John sagt:

    Abgefahrene Preisvorstellungen haben die Jungs für ne Eiswürfelform…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.