Horl Rollschleifer: Scharfe Messer dank innovativem Konzept

Gerade für Laien ist Messer schleifen wohl eine Kunst für sich und wirkt auf den ersten Blick etwas abschreckend, so dass man lieber mit den stumpfen Messern weiterarbeitet. Doch das Schärfen der Messer muss nicht kompliziert sein, wie der Rollschleifer von Horl beweist. Dank ausgeklügeltem Konzept kann bei der Benutzung des Rollschleifers eigentlich nichts schief gehen, wodurch der Kunde sich bald wieder an scharfen Messern erfreuen kann.

Rollschleifer mit Schleiflehre

Der Rollschleifer wird im Set zusammen mit einer Schleiflehre, einer Vorrichtung, die für den perfekten Schleifwinkel sorgt, geliefert. In Kombination mit dem Schleifgerät selbst, das über eine diamantbeschichtete und eine Edelstahl-Seite verfügt, können so optimale Schleifergebnisse ohne großes Fachwissen erreicht werden.

Immer perfekte Ergebnisse mit dem Rollschleifer von Horl

Ein Schleifwinkel von 15 Grad stellt einen sehr guten Kompromiss zwischen Stabilität und Schärfe dar. Die mitgelieferte Magnet-Schleiflehre sorgt dafür, dass das Messer durch Magneten genau in diesem Winkel festgehalten wird und so optimal geschärft werden kann. Für die Schärfe sorgt dabei die diamantbeschichtete Schleifseite. Bei der Nutzung wird der Rollschleifer einfach an der Schneide des Messers entlanggerollt, wodurch die Klinge von der Schleifseite geschärft wird. Dadurch wird es auch möglich, bestimmte Bereiche des Messers besonders intensiv zu schärfen, indem dort einfach mehrmals vor und zurück gerollt wird.

Ist der eigentliche Schleifvorgang erledigt, wird es Zeit, den Rollschleifer umzudrehen und die Edelstahl-Abziehseite ihre Arbeit verrichten zu lassen. Dadurch wird die Messerschneide geglättet und der Grat kann beseitigt werden. So wird der Schleifvorgang optimal abgeschlossen und das Messer ist wieder voll einsatzbereit.

Rollschleifer schleift Küchenmesser

Schleiflehre

Rollschleifer in Nussbaum und Eiche

Horl Rollschleifer: Sorgfältige Fertigung in Handarbeit

Profi-Messerschleifer können den Rollschleifer natürlich auch ohne die Hilfe der Schleiflehre in Betrieb nehmen und so den Schleifwinkel an die eigenen Wünsche anpassen. Der Rollschleifer selbst ist dabei zur Zeit in zwei verschiedenen Modellen erhältlich, die sich durch das Holz der Griffrollen unterscheiden. Dabei steht ein dunkleres Nussbaumholz zur Verfügung; Wer es lieber heller mag, sollte zum Modell aus Eichenholz greifen.

Ein Exemplar des Rollschleifer ist derzeit für 119 Euro bei Starterstore erhältlich. Für sein Geld bekommt man ein komplett in Deutschland entworfenes und im Schwarzwald hergestelltes Produkt. Die Produktion erfolgt dabei in sorgfältiger Handarbeit, um eine angemessene Qualität zu bieten. Unter dem nachfolgenden Link kann das Horl Rollschleifer bestellt werden.


Horl Rollschleifer kaufen


Horl Rollschleifer: Scharfe Messer dank innovativem Konzept
5 (100%) 2 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.