GIROPTIC: Die kleinste 360 Grad-Kamera der Welt

Das heutige Crowdfunding-Projekt kommt von Kickstarter und ermöglicht 360 Grad-Aufnahmen mit nur einem einzigen Klick. Die Kamera darf sich selbst als kleinste 360 Grad Kamera der Welt bezeichnen und nimmt sowohl Bilder, als auch Videos auf. Die Kampagne wird gut aufgenommen und wurde bereits mit mehr als 750 Prozent der erwarteten Einnahmen subventioniert.

Bildschirmfoto 2014 06 19 um 14.44.35

Das Team aus Frankreich arbeitet unter dem Firmennamen GIROPTIC und möchte in nächster Zeit ihr Produkt in die Massenproduktion laufen lassen – dazu brauchen sie die Unterstützung auf Kickstarter. Drei Linsen, die jeweils 185 Grad Bildmaterial aufzeichnen können, nehmen zusammen das 360 Grad-Video/Foto auf. Dieses kann nun über Wifi, am Smartphone, am Computer oder nachträglich im Internet angesehen werden. Der Hersteller bietet dank der guten Unterstützung der Gemeinde Ersatzakkus an, um für den Alltag gerüstet zu sein.

GIROPTIC – so klein geht 360 Grad!

Die Kamera kann neben der oben genannten Schnappschussfunktion auch als Echtzeit-Videoüberwachung fungieren. Neben den geringen Maßen und dem kleinen Gewicht, ist die Kamera auch noch wasserdicht und kann beim Tauchen wirklich nützlich eingebracht werden. Als Super EarlyBird war die Kamera für nur 250 USD zu haben. Mittlerweile muss man 100 US-Dollar mehr auf den Tisch legen. Für alle Interessenten legen wir die folgenden Bilder und das passende Kickstarter-Video ans Herz. Das Projekt läuft noch etwa zwei Wochen und wurde bereits mehr als erfolgreich subventioniert.


Mehr Kamera Gadgets


GIROPTIC: Die kleinste 360 Grad-Kamera der Welt
4.5 (90%) 2 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.