Footloose: Automatisches Katzenklo für faule Haustierfreunde

Wer selbst kein Haustier hat, aber mit dem Gedanken spielt, sich eines zuzulegen, sieht oft nur die positiven Seiten. Mit dem Tier kann gekuschelt und gespielt werden und als zusätzliches Familienmitglied stellt es eine Bereicherung für die ganze Familie dar. Deshalb haben wir für euch auch unsere besten Haustier Gadgets zusammengestellt. Jedoch hat der Besitz eines Haustiers auch negative Seiten, so zum Beispiel das dreckige Katzenklo, das regelmäßig ausgemistet werden muss, um der Katze ein adäquates Örtchen für das große und kleine Geschäft zu bieten. Mit Footloose ist aber auch dies in Zukunft kein Problem mehr.

Katze verlässt Footloose

Denn Footlose ist das erste komplett automatische Katzenklo, das sich einfach von selbst ausmistet und damit damit so gut wie jede Arbeit des Tierbesitzers überflüssig macht – nur entsorgt werden müssen die Hinterlassenschaften noch.

Footloose: Damit das Katzenklo immer sauber bleibt

Auch Katzen sind, wie die meisten Menschen, sehr reinliche Tiere und legen deshalb Wert auf ein sauberes Klo. Genau dies wird ihnen mit Footloose geboten, ganz ohne dass der Besitzer sich darum kümmern muss. Nachdem eine Katze ihr Geschäft in Footloose erledigt hat, wird nach acht Minuten ein Säuberungsprozess aktiviert, der alle Ausscheidungen in ein geruchdichtes Fach befördert, womit das Katzenklo danach wieder sauber und einsatzbereit ist. Nur das Entsorgen der Hinterlassenschaften muss der Besitzer selbst übernehmen.

Möglich wird das Ganze durch die sogenannte „OmniClean“-Technologie. Dabei dreht sich das Innenleben des Katzenklos einmal um sich selbst, wobei das Katzenstreu durch ein Sieb befördert wird, das größere Teile in Form der Ausscheidungen der Katze, auffängt und danach in den Abfallbehälter weiterleitet, wodurch sich nach der Reinigung nur noch das saubere Streu im Katzenklo befindet. Der Prozess vollzieht sich innerhalb von nur 90 Sekunden.

Katzen in Footlose und auf Sofa

Katze schaut aus Footloose heraus

Footloose App auf dem iPhone

Smartes Katzenklo mit zugehöriger App

Bei Footloose handelt es sich jedoch nicht nur um ein automatisches Katzenklo, sondern auch um ein intelligentes Exemplar. An Gewicht und Aktivitätsmustern werden verschiedene Katzen erkannt, und auch Abweichungen der Gewohnheiten festgestellt. So können sogar Krankheiten erkannt und frühzeitig gehandelt werden. Zudem wird der Füllstand des Katzenklos in die App übertragen, wo auch die Reinigungsintervalle und die Dauer angepasst werden können.

Natürlich kann jedes beliebige Katzenstreu mit Footloose verwendet werden, damit sich die Katze auf dem stillen Örtchen auch weiterhin wohl fühlt. Derzeit kann Footloose auf Kickstarter unterstützt werden, wo ein Exemplar des automatischen Katzenklos rund 263 Euro kostet. Käufer müssen sich jedoch noch etwas gedulden, der geplante Auslieferungstermin liegt im Juni 2019.

Footloose: Automatisches Katzenklo für faule Haustierfreunde
3.8 (75%) 4 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.