Electree mini: Der Solarbaum als USB-Ladestation

Electree mini ist ein aktuelles Projekt auf der Crowdfunding-Plattform indiegogo, wessen Team seinen Sitz in Frankreich, genauer Metz, hat. Bei dem von ihnen vorgestellen Gadget handelt es sich um einen kleinen Baum aus Plastik, der statt Blätter, auf die Miniaturgröße verglichen, größe Solarpanels besitzt. Diese sorgen für das Aufladen von einsetzbaren Akkus.

20140502002741 Gif1

Die Akkus werden tagsüber von der Sonnenenergie aufgeladen und sind in der Lage ihre gespeicherte Energie über ein Modul abzugeben. Auf dieses Modul können Anwender nun einen entsprechenden USB-Adapter setzen, um den Electree mini zur USB-Ladestation werden zu lassen. Somit kann das Smartphone oder Tablet bequem mit neuer und umweltschonender Sonnenenergie versorgt werden.

Electree mini – Sonnenkraft zum Smartphone-Laden

Ebenso kann der Nutzer aber auch eine farbwechselnde LED auf das Modul setzen, die nachts automatisch aktiviert wird und für eine angenehme und entspannte Stimmung sorgen soll. Der Preis für den Solarbaum ist nicht gerade ein Schnäppchen. Das schiebt der Hersteller besonders auf die teure Elektronik und das verarbeitete hochwertige Plastikchassis.

Noch etwa einen Monat lang kann das Projekt auf indiegogo unterstützt werden. Ab 199 US-Dollar könnt ihr euch im Rahmen des EarlyBird-Specials ein Exemplar sichern. Eine erfolgreiche Subventionierung steht jedoch noch in den Sternen. Folgend noch das dazugehörige Crowdfunding-Video, das potenzielle Kunden überzeugen soll.


Solarbaum zum Handyladen kaufen





4.2/5 - (4 votes)

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.