Echo Flex: Plug´n Play Lösung zur Smart Home Steuerung

In den vergangenen Jahren eroberten und dominierten insgesamt drei Unternehmen das Smart Home Segment, einer der größten Player zur Steuerung des intelligenten Zuhauses ist dabei Amazon mit deren Sprachassistentin Alexa. Das amerikanische Unternehmen bietet unter dem Namen Echo einige Lautsprecher und Smart Home Geräte mit Alexa-Integration. Beispielsweise haben wir euch vor kurzem das Smart Display Echo Show 8 vorgestellt. Nun bietet Amazon mit dem Echo Flex eine weitere Möglichkeit Alexa auch an abgelegenere des Zuhauses zu bringen.

Echo Flex Steckdose Pflanze
Das Amazon Gerät nimmt nur wenig Platz in Anspruch

In der Echo Familie findet man primär intelligente Lautsprecher, welche teilweise auch mit einem Display ausgerüstet sind. Der Echo Flex hingegen ist nicht für Musik optimiert, bietet dafür aber andere Vorzüge.

Echo Flex zur Smart Home Steuerung, USB-Ladefunktion, Nachtlicht und vielem mehr

Der Echo Flex zeigt durch seinen Namen bereits einen großen Vorteil des kompakten Geräts: Flexibilität. Mit gerade einmal 67×72 Millimetern und einem integrierten flachen Stecker passt das Gerät in nahezu jede Steckdose. Dank der dauerhaften Stromversorgung hat Amazon auf einen internen Akku verzichtet. Die Vorderseite wird von einem 15 Millimeter großen Lautsprecher geziert, welcher nicht für Musik sondern Sprache ausgelegt ist. Wer das Smart Home Gerät mit seiner heimischen Anlage koppeln möchte, kann dies über den seitlich verbauten 3,5 Millimeter Audio-Anschluss realisieren.

Echo Flex Mann Teekanne Wasserhahn K%C3%BCche
Alexa immer in Reichweite zur Steuerung des intelligenten Zuhauses
Echo Flex Steckdose Werkstatt Schraubendreher
Flexibel im Einsatz: Bad, Küche, Gästezimmer, Werkstatt, …

Zusätzlich können Smartphones, Tablets und weitere mobile Geräte über den USB-A Port auf der Unterseite mit bis zu 7,5 Watt aufgeladen werden. Weiterhin befinden sich auf der Vorderseite mehrere Mikrofone, eine LED und zwei Tasten zur Steuerung des Flex. Die Aktionstaste kann dabei frei konfiguriert werden und die Mikrofontaste schaltet die Spracherkennung ein beziehungsweise aus. Gesteuert wird das Gerät wie gewohnt per Sprachkommunikation mit Alexa. Als technischen Funk-Standard kann der Echo Flex ein Dualband-WLAN, welches die Bänder 2,4 und 5 GHz unterstützt, vorweisen.

Die Einrichtung erfolgt wie bei allen anderen Echo Geräten mithilfe der Alexa App. Da der Echo Flex nur eine Steckdose benötigt sind die Einsatzorte und Möglichkeiten vergleichsweise vielseitig. Egal ob im Bad, der Küche oder auch der Werkstatt – der Flex von Amazon ist dank Alexa äußert hilfreich im Alltag. Wer ein Smart Home sein eigenen nennen darf, kann dieses mithilfe des kompakten Amazon-Assistenten steuern. Zudem hilft das Gerät bei alltäglichen Aufgaben wie Einkaufslisten, Rechenaufgaben oder simplen Dingen wie dem Ansagen des Wetterberichtes.

Günstiger Preis und Erweiterungsmöglichkeiten

Im Vergleich zu anderen Produkten aus dem Alexa-Kosmos ist der Echo Flex mit nur 29,99 Euro relativ günstig zu haben. Da man nicht überall einen Lautsprecher oder ein Smart Display in jedem Raum benötigt, eignet sich das Gerät hervorragend, um Alexa in abgelegenere Ecken zu bringen. Zudem bieten Drittanbieter weitere Produkte zur Erweiterung des Gerätes an. Für nur 14,99 Euro könnt ihr euren Amazon Echo Flex mit einem Nachtlicht von Amazon.de ausrüsten. Unserer Meinung nach eignet sich Amazons neueste smartes Gadget hervorragend zur kostengünstigen Erweiterung des eigenen intelligenten Zuhauses. Nicht genug? Noch mehr Smart Home Gadgets!


Echo Flex kaufen


Echo Flex Steckdose Nachtlicht
Auch als Nachtlicht praktisch: Der Amazon Echo Flex
5/5 - (1 vote)
* als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen, die durch den Klick auf gekennzeichnete Links (bezahlter Link) stattfinden.
Avatar-Foto

Lucas Klemp

Hey, mein Name ist Lucas und ich bin seit 2018 Teil des Gadget-Rausch Teams. Meine Leidenschaft sind vor allem Technik-Gadgets, insbesondere den Bereich Smart Home und alles rund um Apple finde ich dabei besonders spannend.

Alle Beiträge ansehen von Lucas Klemp →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert