Echo Connect – Weltweit erstes duales Ladesystem im Schlüsselanhängerformat

Erst kürzlich haben wir euch mit TOB ein mit fast jedem Anschluss kompatibles Kabel vorgestellt, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, möglichst viele Anschlussformen in einem universellen Bauteil zu vereinen. Heute möchten wir euch nun ein auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo eingestelltes Projekt vorstellen, das ein zu TOB ähnliches Ziel auf eine ganz andere Art und Weise umsetzt – das kleine Ladegerät Echo Connect.

Bildschirmfoto 2015 02 23 um 19.28.33 1024x562

Funktionalität eines Ladekabels

Echo Connect verfügt grundsätzlich über die Funktionalität eines herkömmlichen Ladekabels, das bei unseren Smartphones und anderen Geräten zum Einsatz kommt. Im Gegensatz zu diesen ist Echo Connect jedoch so klein gebaut, dass es zwischen den beiden Stecker-Bauteilen keine Verbindung in Form eines Kabels gibt. Die direkt ineinander übergehenden Anschlussstellen liegen gar so nahe beieinander, dass Echo Connect größenmäßig an jeden Schlüsselbund passt.

20150126015242 Screen Shot 2015 01 26 at 09.52.03

Duales Ladesystem

Das eigentliche Alleinstellungsmerkmal des Echo Connect ist neben der kleinen und platzsparenden Bauweise jedoch die duale Ladefunktion: Während konventionelle Ladekabel zwar auf einer Seite stets über den obligatorischen USB-Anschluss verfügen, jedoch auf der Gegenseite entweder in Form eines Mikro-USB- oder eines Lightning-Steckers verbunden werden, sind bei Echo Connect beide Anschluss-Optionen möglich.

Je nach Bedarf kann also entweder der von Apple im Rahmen des „Made for iPhone, iPad and iPod“-Programms offiziell lizenzierte Lightning-Anschluss oder der bei vielen anderen Smartphones eingesetzte Mikro-USB-Stecker verwendet werden. Somit wird es beispielweise möglich, auf einer Reise abwechselnd das iPhone und die mit einem Mikro-USB-Anschluss ausgestattete Kamera aufzuladen, ohne dabei mehrere, sich leicht verknotende Kabel mitnehmen zu müssen.

20150218041916 One to Rule them All 1024x682

Für umgerechnet 13 € vorbestellen

Solltet ihr Interesse an dem per Crowdfunding finanzierten Projekt haben, könnt ihr den Hersteller in verschiedenster Weise unterstützen. Obwohl das Finanzierungs-Ziel von 10.000 $ bereits um einiges übertroffen wurde, gibt es auf der offiziellen Projekt-Seite immer noch mehrere Auswahlmöglichkeiten: So könnt ihr euch schon zum Preis von umgerechnet 13 € ein EarlyBird-Exemplar sichern oder für umgerechnet 34 € gleich drei Ladebauteile erwerben. In dem unten eingebundenen Projekt-Video gibt es weitere Informationen über Echo Connect.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.