DJI Osmo Action: Leistungsstarker GoPro Konkurrent für UHD Videos

Actioncams sind seit einigen Jahren ein steter Begleiter von Extremsportlern, Wintersportlern, Radfahrern, Wanderern, Urlaubern im Allgemeinen, von Bloggern, professionellen Filmemachern und eigentlich von jedem, der spannende und atemberaubende Augenblicke aus fesselnden Perspektiven als Video aufnehmen möchte. In diesem Artikel möchten wir euch mit der DJI Osmo Action die preiswerte Alternative zum Marktführer vorstellen, die mit 4K Aufnahmen bei 60 Bildern pro Sekunde und zwei Bildschirmen im wasserdichten Gehäuse einige überzeugende Argumente für sich mitbringt – und das sind bei weitem nicht alle. 

DJI Osmo Action im Schnee

Die DJI Osmo Action ermöglicht euch unfassbar detaillierte Videos in 4K, dabei werden pro Sekunde 60 Bilder gespeichert. Das allein klingt für eine Actioncam dieser Preisklasse schon ganz okay. Dank des starken Kamerasensors, der guten Datenrate und des internen RockSteady Bildstabilisators sind bei 1080p Videos aber außerdem superschnelle 240 Bilder pro Sekunde möglich – und die sind zum einen absolut frei von Wacklern und zum anderen noch immer gestochen scharf. Vor allem für ausgezeichnetes Slow Motion Videomaterial also genau der richtige Modus. 

DJI Osmo Action: Kristallklare Videos mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde

Zudem verfügt die DJI Osmo Action über einen HDR-Modus, mit dem ihr eure Videos noch detailreicher und dynamischer drehen könnt. Hier sind dann noch flüssige 30 Bilder pro Sekunde in 4K möglich. Für mehr Dynamik sorgen auch die beiden Bildschirme auf der Vorder-, sowie der Rückseite der handlichen, bloß knapp 125 Gramm schweren Cam. Während ihr über den großen 2,25 Zoll Touchscreen auf der Rückseite Einstellungen vornehmen und Aufnahmen sichten könnt, ist der etwas kleinere Frontbildschirm besonders bei Selfie-Aufnahmen sehr nützlich.

Frau taucht mit DJI Osmo Action

Auch äußerlich macht die Osmo Action eine wirklich gute Figur. Das robuste Gehäuse ist sowohl jeglichen Witterungen, als auch Wassertiefen von bis zu elf Metern gewachsen – für Surfer und Taucher war in der Einleitung kein Platz mehr, sorry an dieser Stelle. Damit trotz herausnehmbarer Speicherkarte und Akku nichts ins Innere der Kamera gelangt, ist die Außenhülle mit einer speziellen wasserabweisenden Beschichtung versehen, die auch ohne die optional erhältliche Schutzhülle dichthält. Eure Sprachbefehle – ja, auch das geht – kommen aber trotzdem verlässlich an.

Eine Alternative, die auch preislich Eindruck macht

Die DJI Action Kamera kommt mit allen Features und Spezifikationen, die nötig sind, um problemlos mit beispielsweise der GoPro Hero7 Black gleichziehen zu können. Insgesamt stellt die Osma Action einige Konkurrenten sogar in den Schatten und kann sich wohl ziemlich sicher mit dem Titel des aktuellen Preis-Leistungs-Siegers dieser Sport Gadgets schmücken. Wer also schon länger überlegt, sich eine leistungsstarke Actioncam zu kaufen: Die DJI Osmo Action kriegt von uns eine klare Empfehlung!


DJI Osmo Action kaufen


Hand haelt DJI Osmo Action Cam

Hand hält DJI Osmo Action Cam

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.