CoolSolo: Lufterfrischer, Klimaanlage und Mückenschutz in Einem

Nach der Hitzewelle in diesem Jahr überlegen sich viele Leute auch im sonst so kühlen Deutschland eine Klimaanlage anzuschaffen. Leider sind solche Geräte meist sehr groß, kompliziert im Einbau sowie teuer in der Unterhaltung und Anschaffung. Das Klimagerät CoolSolo ist das genaue Gegenteil: Portabel, wartungsarm und günstig. Die Vorzüge des kleinen Luftkühlers erfahrt ihr in diesem Artikel. Bei weiterem Interesse am Thema „Abkühlung im Sommer“ könnt ihr euch auch diese, bereits von uns vorgestellten, Abkühlungsgadgets anschauen.

CoolSolo auf Tisch

Der CoolSolo ist ein kleiner portabler Lufterfrischer. Er kommt ohne die übliche Haushaltssteckdose aus und kann somit auch unterwegs, beispielsweise durch eine Powerbank, mit Strom versorgt werden. Weiterhin verspricht er eine effiziente Kühlung und Zusatzfunktionen wie einen Mückenschutz. Das anvisierte Kampagnenziel des CoolSolo auf Kickstarter wurde bereits mehr als verdoppelt.

Hohe Portabilität und individuelle Kühlungsmöglichkeiten

Vorgestellt wurde die Mini-Klimaanlage vom gleichnamigen Startup CoolSolo. Das futuristische Design lässt auf den ersten Blick keine Klimaanlage vermuten. Dadurch kann das Gerät unauffällig im Büro, der Küche oder auch im Außenbereich verwendet werden, bei Letzterem ist nur die Kühlleistung fraglich. Mit 13,11×13,11×17,25 Zentimetern und einem Gewicht von nur 562 Gramm ist der CoolSolo extrem kompakt und portabel. An der Oberseite wurde ein ausklappbarerer Griff zum einfacheren Transport integriert. Betrieben wird der CoolSolo über einen handelsüblichen Micro-USB Port, empfohlen wird dabei eine Ausgangsleistung von 2 Ampere bei 5 Volt. Somit kann der CoolSolo überall mit einer Powerbank genutzt werden.

CoolSolo Ladeanschluss

Frau mit CoolSolo

Neben der klassischen Funktion den Raum zu kühlen (je nach Temperatur zwischen drei und zehn Grad weniger) reinigt und befeuchtet der CoolSolo die Umgebungsluft. Dabei hat das Klimagerät einen Kühlungsradius von circa zwei Quadratmetern. Dadurch kann der CoolSolo eine individuelle Umgebungstemperatur gewährleisten. An der Außenseite befinden zwei Knöpfe an denen drei verschiedenen Kühlungsstufen eingestellt werden können (leicht, mittel und hoch). Zudem wurde ein Display verbaut, um die notwendigsten Informationen angezeigt zu bekommen.

CoolSolo auf Picknickdecke

CoolSolo Wasserfüllung

An der Oberseite des CoolSolo befindet sich die Öffnung zum Befüllen des 460 Milliliter großen Wassertanks. Dieser hält je nach Benutzung zwischen und vier und zehn Stunden. Wird ein spezielles, auf Wasser basierendes Anti-Mücken-Liqiud eingefüllt, schützt der CoolSolo vor ungewollten Stichen. Somit ist das Klima-Gadget auch zum Campen gut geeignet. Der im Inneren verbaute Filter hält je nach Benutzung bis zu zehn Monate und kann bei Bedarf für circa 16 Euro nachbestellt werden. Zum Wechsel wird der Deckel des CoolSolo nach oben geklappt und der Filter kann entnommen und ausgetauscht werden.

Preis und Auslieferungsdatum der futuristischen CoolSolo Klimaanlage

Im Vergleich zu vielen klobigen Konkurrenzprodukten kann der CoolSolo mit einer simplen Bedienung, einer hohen Portabilität und einem modernen Design überzeugen. Zudem erfrischt und kühlt er die Umgebungsluft, egal wo. Durch die Anti-Mücken-Funktion ist der CoolSolo auch für den Outdoor-Bereich gut gerüstet. Für umgerechnet circa 75 Euro kann die kompakte Klimaanlage auf Kickstarter vorbestellt werden. Der weltweite Versand startet im März 2019. Der CoolSolo eignet sich für jeden der gerne frische und gekühlte Luft um sich hat oder gerne mal im Sommer campen geht. Auch interessant: Diese Fenster Klimaanlage.

CoolSolo: Lufterfrischer, Klimaanlage und Mückenschutz in Einem
4.5 (90%) 2 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.