Amazfit GTS Smartwatch: Preiswerte Apple-Konkurrenz für’s Handgelenk

Was auf den ersten Blick an die fünfte Generation der Apple Smartwatch erinnert, hat auch bei genauerer Betrachtung einiges auf dem Kasten, was den kalifornischen Marktführer etwas ins Schwitzen bringen könnte. Die Amazfit GTS Smartwatch vom chinesischen Hersteller Huami verbindet bereits bekannte und beliebte Design-Elemente mit absolut hochwertiger, optimierter Technik und macht dabei sogar einiges besser als die Konkurrenz – ganz obligatorisch von einer Kopie oder einem Klon zu sprechen, trifft hier also schonmal keineswegs zu. 

Amazfit GTS Smartwatch

Die Amazfit GTS Smartwatch lässt sicher vor allem Sportlerherzen höher schlagen – das ließe sich zumindest über den integrierten Pulsmesser sehr leicht nachvollziehen. Aber Spaß beiseite: Mit dem stilsicher ausgeführten Design des Aluminiumgehäuses und einem weichen Silikonarmband eignet sich die neueste Generation der Huami Smartwatches besonders gut für diejenigen, die viel unterwegs sind und dadurch wirklich vom angenehmen Tragekomfort der lediglich 38,4 Gramm schweren Smartwatch und ihren zahlreichen Funktionen profitieren können. Außerdem ist das 1,65 Zoll große AMOLED Touch Display mit einer Auflösung von 348 x 442 Pixeln mit Gorilla Glas 3 bestückt und dadurch vor Wind, Wetter und Hobbies jeglicher Art gefeit – Tauchen ausgenommen, denn mit einer Dichtigkeit von 5 ATM riskiert man hier Geräteschäden.

Amazfit GTS Smartwatch überzeugt durch Optik & Funktionsumfang

Neben der bestechenden Optik liefert die Amazfit GTS Smartwatch allerdings auch auf technischer Seite wirklich ab. Auf dem individuell anpassbaren Watchface, also der Standardanzeige der Smartwatch, finden sich zahlreiche sinnvoll integrierte Funktionen, darunter verschiedene Sportmodi zum Messen der Herzfrequenz, GPS zum detaillierten Nachvollziehen gelaufenener Strecken, Wetterbericht, Wecker und natürlich einer Musiksteuerung für ein per Bluetooth gekoppeltes Smartphone.

Zwar wird hier bewusst auf beispielsweise eine Telefonfunktion oder internen Speicher verzichtet, wie man es vielleicht von einigen Konkurrenzprodukten kennt, jedoch profitiert die Akkulaufzeit zum Teil erheblich davon. Bei normaler Nutzung leistet der 220 mAh Akku nämlich ungefähr 14 Tage lang seinen Dienst, bevor das Magnetladekabel zum Einsatz kommen muss – ohne GPS, Pulsmesser & Co sind sogar bis zu anderthalb Monate drin.

Smartwatch Amazfit mit App

Robust, stilvoll und günstig

Auch eine Smartwatch ist aus der Ferne betrachtet zunächst einmal eine Armbanduhr – und das sind Accessoires, richtig? Durch ihr hochwertiges Design und die große Auswahl an Farbvariationen macht die Amazfit GTS Smartwatch am Handgelenk wirklich eine gute Figur. Aber auch auf der technischen Seite ist sie mit gestochen scharfer Darstellung auf dem widerstandsfähigen AMOLED Touchscreen, individualisierbarem Watchface und der sowohl gut durchdachten, als auch gut umgesetzten Funktionsbandbreite stark aufgestellt und außerdem kinderleicht zu bedienen. Da wäre es eigentlich nicht verwunderlich, wenn die Amazfit GTS Smartwatch in einem anderen Preissegment angesiedelt wäre, als sie tatsächlich ist.


Amazfit Smartwatch kaufen


Smartwatch schwarz

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.