ajuma UV-Bodyguard: Cleverer Helfer schützt vor zu viel Sonne

Mit ajuma stellt ein deutsches Startup einen UV-Bodyguard vor, der dich vor zu viel UV-Strahlung bewahren soll. Der kleine Helfer misst dabei regelmäßig die einfallende Sonne und sendet alle Daten an dein Smartphone – wird es zu viel, schlägt die App Alarm. Wir möchten euch die wichtigsten Informationen zum ajuma UV-Bodyguard im Folgenden niederschreiben. Auf den ersten Blick schon mal ein praktisches Strandzubehör.

ajuma kickstarter

Schützt bevor es zu spät ist” – das teilt der Hersteller uns schon mal mit und trifft damit wahrscheinlich auch den Kern seines Produkts. Mit ajuma wisst ihr nämlich schon vor einem Sonnenbrand, dass es für eure Haut langsam zu viel wird. Über die App hast du stets einen guten Überblick über die aktuelle Sonneneinstrahlung – auch Tipps zum Schutz vor Sonne und einem Sonnenbrand erhält man. In der ajuma Kickstarter-Kampagne 2019 war das Startup nicht so erfolgreich – jetzt kennt man es aus der Gründershow “Die Höhle der Löwen“. Wie genau das DHDL Produkt funktioniert, das sagen wir euch jetzt.

ajuma UV-Bodyguard gegen schmerzhaften Sonnenbrand

Das kleine Gadget wird ganz simpel an die Kleidung, den Rucksack oder ans Handgelenk angepinnt bzw. umgeschnallt. Dort sammelt der ajuma wichtige Informationen, um den Träger künftig vor zu viel Sonne zu warnen. Dabei sind noch die drei folgenden Schritte notwendig, um uneingeschränkt zu funktionieren:

  1. Der ajuma UV-Bodyguard wird im ersten Schritt via Bluetooth mit deinem Smartphone gekoppelt, um alle wichtigen Informationen an die App übermitteln zu können.
  2. Im zweiten Schritt wird die App individualisiert – das übernimmst du selbst, denn die App verlangt deinen Hauttyp und den Lichtschutzfaktor deiner Sonnencreme.
  3. In Prozent wird dir nun die gesunde UV-Dosis angezeigt. Ist diese aufgebraucht bzw. dein Körper bedient, so sollte man auf das Sonnen verzichten. Vor einem Sonnenbrand gibt es ein Warnung via App-Benachrichtigung.

gegen sonnenbrand

Zwei Varianten – Sunny, die Schildkröte ist perfekt für Kinder

Für Kinder hält ajuma eine süße Schildkröte namens Sunny parat. Wer eher sportlich ist und sich keine Schildkröte anheften möchte, sondern etwas Minimalistischeres, der ist mit dem Wearable in Form einer Uhr wahrscheinlich glücklicher. Der Bodyguard ist sehr robust und vor Spritzwasser geschützt. Der kleine Helfer ist simpel und genial – wirklich praktisch für den Sommer. Für 49,94 Euro ist ajuma zu haben – wir finden den Preis fair. Auch eine tolle Geschenkidee für Reisende. Sobald ajuma auf Amazon verfügbar ist, findet ihr das Produkt unter dem nachfolgenden Link.


ajuma kaufen

Was dir auch gefallen könnte...

Ein Kommentar

  1. Daschner sagt:

    Ich warte darauf, dass die Chinesen es preiswerter herstellen. 50,-€ ist für Rentner ganz schön viel Holz. und die Erstellungskosten dürften mit Sicherheit aus kaufmännischer Sicht bei einer Massenproduktion kaum der Rede wert sein. Die Chinesen werden es sich kurzfristig auch unter den Nagel reißen und in ähnlicher Form anbieten.
    mfg A. D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.