Aircharge Keyring: Kabelloser Strom zum Mitnehmen

Das Smartphone ist heutzutage nicht das einzige Gadget, das Strom braucht. Smartwatch, Bluetooth-Kopfhörer oder Fitness-Band, jedes technische Gerät muss irgendwann aufgeladen werden. Zuhause kein Problem, aber was, wenn man unterwegs ist? Power-Packs, klar. Aber mir passiert es zumindest recht häufig, dass ich im Vorfeld der Reise vergesse, dieses aufzuladen. Schon stehe ich wieder vor dem gleichen Problem. Die Firma Aircharge möchte das Ganze etwas vereinfachen und sucht auf Kickstarter nach Unterstützern.

keyring

Was ich immer dabei habe ist mein Schlüssel. Da bietet es sich doch an, ein Ladegerät für den Schlüssel zu kaufen. Das ist natürlich keine neue Idee, aber Aircharge ist auch nicht einfach eine Firma, die Ladergeräte herstellt. Die britische Firma ist bekannt für Ihre Produkte im Umfeld des kabellosen Ladens. Die Kombination aus einem Schlüsselanhänger und der Möglichkeit des kabellosen Ladens ist es, was den Keyring zu einem praktischen Konzept macht.

Das sei an meinem Problem verdeutlicht: Ja, ich vergesse gerne mal was. Aufladegeräte zum Beispiel. Was ich nie vergesse: meinen Schlüssel. Den Keyring lege ich einfach auf eine Qi-kompatible Ladeschale (die gibt es inzwischen sogar von Ikea). Eine deutliche Vereinfachung. Abgesehen davon: der Keyring sieht deutlich besser aus als andere Schlüsselanhänger.

Aircharge – dieser Keyring lädt alle Gadgets

Ein weiterer Vorteil, zumindest für alle Apple-Fans: Im Keyring versteckt sich nicht nur ein Micro-USB-Kabel, sondern auch ein von Apple zertifizierter Lightning-Adapter. Es gibt aber noch einen weiteren Vorteil.

keyring2

Dieser Vorteil gilt – zumindest bis jetzt – allerdings vornehmlich für die USA und das Vereinigte Königreich. Dort bieten Restaurantketten wie McDonalds oder Costa Coffee nämlich kabellose Ladestationen für ihre Kunden an. Nicht nur dort, sondern auch in Zügen oder Hotels sind solche Stationen verfügbar. Wer viel in diesen Ländern unterwegs ist kann daher vermutlich auf einen Steckdosenadapter komplett verzichten. Die Deutschlandkarte der öffentlich verfügbaren Ladestationen ist etwas weniger üppig gefüllt. Trotzdem hat es mich überrascht, wie viele es schon gibt, der Keyring lohnt sich also auch hierzulande. Die Kickstarter-Kampagne ist gerade wenige Tage alt, daher sind noch viele Rewards verfügbar: In Kombination mit einer Ladestation gibt es den Keyring z.B. schon für 50 englische Pfund. Zum Schluss wie immer noch das Video zur Kampagne.

Aircharge Keyring: Kabelloser Strom zum Mitnehmen
4.7 (93.33%) 3 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.