acme BH316 Bluetooth Kopfhörer Test: 23h Allrounder für Sport & Freizeit

Während sich viele Hersteller im Audiobereich mit ihren Kopfhörern auf ein bestimmtes Einsatzgebiet spezialisieren, möchte acme mit seinem BH316 Bluetooth Kopfhörer einen wahren Allrounder anbieten. Die Rede ist von einem Over Ear Modell mit bis zu 23h Akkulaufzeit für Sport, Fitness und den Alltag. Wir haben den acme BH316 getestet und können seine Funktionen, die Verarbeitung und die Klangqualität nun besser bewerten. Unseren Testbericht lest ihr im Folgenden.

acme BH316 verpackung

Wer einen echten Allrounder im Bereich der Over Ear Kopfhörer sucht, der erwartet nicht nur guten Klang, sondern gleich noch aktive Geräuschunterdrückung, eine hohe Akkulaufzeit, bequemen Halt sowohl im Alltag als auch beim Sport und im besten Fall noch die Möglichkeit den Kopfhörer bei Bedarf via 3,5mm Klinkenkabel betreiben zu können – beispielsweise wenn der Akku unerwartet seinen Geist aufgibt und man dennoch weiter Musik hören möchte. Der acme BH316 soll genau das leisten. Wir sagen euch, wie gut er das macht.

acme BH316 – Lieferumfang & Ersteindruck des Bluetooth-Kopfhörers

Der Hersteller acme legt seinem BH316 als Lieferumfang neben dem Bluetooth-Kopfhörer selbst noch ein microUSB-Ladekabel, ein 3,5mm Klinkenkabel sowie eine Transportbox bei, die einen robusten Eindruck macht und die Kopfhörer auch in einem unaufgeräumten Rucksack gut vor Kratzern schützt. Die BH316 sind schnell aus der Verpackung genommen und werden sofort, auch wenn zunächst nur unbewusst, in ihrer Materialgüte eingeschätzt. Das weiche Material der Ohrmuscheln fällt sehr positiv auf. Die 280 Gramm leichten Kopfhörer ordnen sich zumindest gewichtstechnisch im Mittelfeld ein – nicht besonders leicht, aber auch nicht sonderlich schwer.

acme kopfhoerer

Der erste Eindruck der acme BH316 ist gut. Das weiche Polster an den Ohrmuscheln führt sich auch am Kopfbügel fort und liegt angenehm um die Ohren bzw. am Kopf auf. Das Design der Kopfhörer hebt sich nicht von seinen Mitbewerbern ab, tut dem Gesamteindruck aber keinen Abbruch. Ein schlichtes Design ist heutzutage gern gesehen und gefällt auch uns. Sitzt der Kopfhörer auf dem Kopf, findet man an der linken Ohrmuschel lediglich die microUSB-Ladebuchse vor. Der rechte Ohrhörer ist zur Steuerung direkt am Kopfhörer gedacht.

Bedienung über die rechte Ohrmuschel – ANC mit an Bord

acme BH316 bluetooth kopfhoerer

steuerung der acme kopfhoerer

Mittels des rechten Ohrhörers sind Musik- oder Lautstärkenwechsel schnell erledigt. Auch Pause/Play kann hier vorgenommen werden, sowie das grundlegende Ein- bzw. Ausschalten. Wer den Regler ganz vorn betätigt, aktiviert das aktive Noice Cancelling. Die Geräuschunterdrückung arbeitet wirklich gut. Hier hatten wir schon deutlich schlechtere Kopfhörer-Modelle im Test. Man nimmt ein leichtes Rauschen wahr, sobald man die Musik pausiert und lediglich die ANC-Funktion aktiv hat. Wir empfinden das als nicht störend und konnten bisher keine Bluetooth Kopfhörer ohne Grundrauschen mit Geräuschunterdrückung erleben.

Die Grundfunktionen – ein kurzer Überblick

Schaltet man ANC während des Musikhörens hinzu wird der Klang etwas heller, auch dieses Phänomen ist Stand der Technik bei ANC-Headphones dieser Preisklasse. Bevor wir auf den Klang der Kopfhörer eingehen, möchten wir die Hauptfunktionen der acme BH316 nochmal etwas näher erläutern:

  • Aktive Geräuschunterdrückung: Hiermit werden Störgeräusche bestmöglich ausgeblendet
  • Schützendes Etui für den Kopfhörer
  • Sehr schnelle Ladedauer von lediglich einer Stunde
  • Hohe Akkulaufzeit von bis zu 23 Stunden; wir konnten in unserem Test bei normaler Lautstärke über eine Woche tatsächlich 22 Stunden reproduzieren
  • Einhändige Bedienung der Musik an der rechten Ohrmuschel
  • Passiver Modus, sobald der Akku mal leer sein sollte
  • Automatische Abschaltung nach 10min Nichtnutzung

ladekabel 35mm klinke

acme BH316 aufgesetzt

So klingeen die acme Kopfhörer BH316

Der Klang wird durch zwei 40mm Membranen erzeugt und spielt im Frequenzbereich von 20 – 20 000 Hz. Durch die breite Abdeckung kommt der Kopfhörer tatsächlich nicht nur sehr hoch und liefert klare Höhen und Mitten, sondern auch die Bässe sind wahnsinnig intensiv und wummern, wenn man die entsprechende Musik abspielt. Tatsächlich empfinden wir den Klang als sehr ausgewogen und für eine sehr breite Musikpalette geeignet. Ein echter Allrounder eben. Auch lautes Aufdrehen der Kopfhörer ist kein Problem – die Höhen und Mitten sind sehr stabil, lediglich die Bässe fangen bei maximaler Lautstärke an zu flattern. So laut hört jedoch kaum jemand Musik.

Sollte der Akku der Kopfhörer mal leer sein, genügt es das mitgelieferte 3,5mm Klinkenkabel einzustecken, das man ohnehin im Transport-Etui mit sich führt und schon kann der Musikgenuss fortgesetzt werden. Wir empfanden die Möglichkeit des Musikhörens als äußerst praktisch. So muss man nicht ständig darauf achten, dass der Akku vollgeladen ist. Wichtig hierbei ist es natürlich auch darauf zu achten, ob man ein Smartphone bzw. ein Wiedergabegerät hat, das noch über einen 3,5mm Klinkenanschluss verfügt. Bei den neuen iPhones hilft ein Adapter.

Abschließende Worte zum acme Kopfhörer Test

Der acme BH316 Kopfhörer hat im Großen und Ganzen abgeliefert und konnte uns überzeugen. Der Lieferumfang ist ausreichend, die Transportbox ist wirklich praktisch und nimmt die zusammengefalteten Headphones passgenau entgegen. Der Klang ordnet sich nahezu jedem Musikgeschmack unter und wir finden „Allrounder“ ist tatsächlich die passendste Beschreibung der Headphones. Schön wäre USB-C statt microUSB gewesen. Die Kopfhörer saßen zu jedem Zeitpunkt fest auf dem Kopf und haben selbst nach langen Musiksessions nicht gedrückt oder anderweitig gestört. Für 79,99 Euro sind die acme BH316 Kopfhörer zu haben.


acme BH315 Kopfhörer kaufen


acme BH316 musik bluetooth

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.