Xiaomi Sonic im Test: Zahnbürste mit Hochleistungsmotor [Verlosung]

Das tägliche Ritual des Zähneputzens kann durch die heutige Technologie um Einiges vereinfacht werden. Dabei bietet der Fortschritt auch ein effektiveres und damit einfacheres Putzen an. Warum sollten wir dazu nein sagen und bei der Handzahnbürste bleiben? Mit der Xiaomi Sonic Zahnbürste haben wir für euch ein günstiges und zudem gutes Modell der neuartigen Schallzahnbürsten mit Magnetschwebe-Motor im Test gehabt und verlosen ein weiteres Exemplar an euch.

xiaomi mijia 4

Xiaomi Mijia oder auch Xiaomi Sonic Zahnbürste in schlichtem Look

Von der Schalltechnologie zum Zähneputzen hat sicher schon jeder etwas gehört, es löst die rotierenden Bürstenköpfe ab und gleitet mit hochfrequentierten und sanften Vibrationen über unsere Zähne. Dabei soll die Reinigungsleistung um ein Vielfaches größer sein, als wenn wir von Hand putzen. Wir haben uns als Neueinsteiger auf diesem Gebiet an dieses Thema gewagt und berichten nun.

Schlichte Zahnbürste mit nur einem Knopf – die Xiaomi Sonic

Die Verpackung der Zahnbürste kommt ebenso schlicht wie der Inhalt daher, denn sie ist weiß und matt. Trotz des geringen Preises, welchen wir aber erst am Ende verraten, macht das Produkt schon jetzt einen hochwertigen Eindruck. Die Beschreibungen auf dem Karton sind für uns leider nicht lesbar, denn sie sind auf chinesisch verfasst. Dies ist – und soviel verraten wir schon einmal – und bleibt der einzige “Haken” an der Sache.

Wer aber ein so intuitives und einfaches Produkt wie diese Zahnbürste vor sich hat, der benötigt keinerlei Anleitung, um diese zu benutzen. Ist alles ausgepackt, so bestätigt sich die Wertigkeit der Produkte erneut. Das Handstück ist zylindrisch und liegt gut in der Hand, die matte Oberfläche gefällt uns auf den ersten Blick sehr. Der Lieferumfang ist umfassend und beinhaltet:

  • das Handstück der Zahnbürste
  • einen Bürstenkopf
  • die induktive Ladestation
  • einen Reiseaufsatz für den Bürstenkopf
  • zwei farbige Ringe zum Individualisieren

xiaomi mijia

30da329fef79f712c9a84c3f9ae7e6f5

Die induktive Ladestation wird mit einem integrierten USB-Kabel geliefert und kann so entweder an eine Powerbank angeschlossen oder mit dem üblichen Netzstecker an der Steckdose geladen werden. Die Laufzeit des verbauten Akkus ist eine starke Leistung und beträgt bei täglichem Putzen von vier Minuten satte 18 Tage! Im Test konnten wir dies durchaus bestätigen. Unser Akku hielt ein wenig kürzer, aber dies lag an einer regelmäßig deutlich längeren Putzdauer.

Stylisches Akkuwunder mit 31.000 Vibrationen pro Minute

Das Handstück lag dabei immer gut und sicher in der Hand. Die Rückseite der matten Oberfläche weist eine noppenartige Struktur auf, so kann sie auch dank IPX7 Standard unter der Dusche nicht aus der Hand rutschen. Verschiedene LED-Elemente sind im Handstück eingelassen und deuten auf die möglichen Putz-Modi, sowie den Akkuladestand hin. Auch hier sagt uns die Verarbeitung zu, die LEDs wirken edel und sind haptisch nicht spürbar.

5f89e0264fa78d417f3105f48084069a

Das oberste Symbol stellt einen Kreis dar; dieser leuchtet, wenn man die Bürste durch erstmaliges Drücken auf den gummierten Knopf einschaltet. Der Standard-Modus ist nun eingestellt und das Putzen kann beginnen. Zuerst stellt sich für uns ein ungewohntes Gefühl ein, der Bürstenkopf bewegt sich sehr schnell und sie kitzelt ein wenig. Zweifelsfrei vergehen einige Tage, um sich vollends auf das neue Gerät einzustellen und eine neue Putzroutine gefunden zu haben.

Dennoch kann man schon nach dem ersten Putzen ein wesentlich saubereres Gefühl feststellen, als nach dem Zähneputzen mit der Handzahnbürste – das hat uns sofort überzeugt. Die 31.000 Vibrationen pro Minute erledigen ihren Job also gut. Der zweite Modus bietet ein sanfteres Putzen, mit leichteren Vibrationen und eignet sich ideal für empfindliches Zahnfleisch an. Dieser wird in der LED-Leiste durch einen kleineren Kreis symbolisiert.

xiaomi mijia led

xiaomi mijia ladestation

Integrierter Timer bietet Unterstützung an

Die dritte Putzoption ist der individuell einstellbare Modus via Bluetooth-Verbindung und Smartphone-App. Damit kann das Zähneputzen auf ein weiteres Level angehoben werden, die Zahnbürste besitzt nämlich sechs Hochleistungssensoren und kann die Bewegungen im Mund tracken. Dafür muss die Zahnbürste mit dem Handy verbunden werden. Unter dem Punkt Customization können verschiedene Einstellungen gewählt werden. So zum Beispiel auch der Anti-Spritz-Modus in den ersten zehn Sekunden, wenn die Bürste zum Mund geführt wird. Auch die Dauer kann angepasst und ein Whitening-Modus gewählt werden. Wer am Ende der zwei beziehungsweise zweieinhalb Minuten Zähneputzen noch eine zusätzliche Zungenreinigung von knappen 10 Sekunden wünscht, der kann auch diese Funktion innerhalb der App aktivieren.


Begleitende Smartphone-App zum Download

chart?cht=qr&chl=https%3A%2F%2Fplay.google.com%2Fstore%2Fapps%2Fdetails%3Fid%3Dcom.xiaomi
Rdxx Xcw k5j7quV9 qfvvO jNCAQmt xnonOVZr3eV54V JrpoAjjpaoQ65O30zow=w128
Entwickler: Xiaomi Inc.
Preis: Kostenlos

mi home app xiaomi toothbrush mijia

e1c4ee676e68d119e6f4aad823151380

xiaomi mijia 3

Anhand dieser Informationen kann dann ein individuelles Putzprogramm erstellt werden. Dies wird dann durch einen erneuten Druck auf dem Handstück angesteuert, die LED-Lampe mit dem Herz-Symbol beginnt zu leuchten. Der integrierte Zwei-Miunten-Timer soll uns unterstützen, die zahnärztlich empfohlene Putzdauer einzuhalten. Dabei gibt er in 30-sekündigem Abstand eine Zwischenmeldung durch kurzes Aus- und wieder Einschalten. Dieses Signal kann auch genutzt werden, um die vier Bereiche des Kiefers gleichmäßig abzuarbeiten. Weiterhin zu erwähnen ist die Anatomie des Bürstenkopfes, die lange Form macht auch die hinteren Zähne sehr gut erreichbar – weiterer Pluspunkt.

Alles in allem hat uns diese Schallzahnbürste sehr gut gefallen, das Zähneputzen macht Spaß und das extrem saubere Gefühl im Mund belohnt uns damit. Die Bedienung der App ist leicht und auch auf englisch gut verständlich; ebenfalls ist sie optisch ansprechend aufgebaut und auch die Kopplung funktionierte tadellos. Der unschlagbare Preis von aktuell unter 25 Euro macht diese Technologie für ziemlich jeden erschwinglich. Die Bürstenköpfe kosten im 3-er Pack rund 15 Euro und liegen damit auch im unteren Segment.


Xiaomi Sonic kaufen


xiaomi mijia ladestation


Verlosung – Xiaomi Sonic


Was wir verlosen?

1 x Xiaomi Sonic Zahnbürste

1 x 3er Pack Bürstenköpfe für die Xiaomi Sonic


Wie lange läuft die Verlosung?

bis zum Donnerstag, den 30.11.2017 23.59Uhr


Wie nehme ich an der Verlosung teil?

Die Teilnahme an unserer Verlosung ist ganz einfach und besteht aus zwei Schritten.

  • Schritt 1: Werde mit einer “Gefällt mir”-Angabe Fan unserer Facebook-Fanseite. Wenn du uns schon auf Facebook geliked hast, dann hast du diesen Schritt der Teilnahme bereits erledigt.
  • Schritt 2: Schreibe uns eine Mail mit dem Betreff “Xiaomi Sonic” an gewinnspiel@gadget-rausch.de und teile uns mit, wie du bisher Zähne geputzt hast und wieso dir die Xiaomi Sonic das Zähneputzen erleichtern kann – wir freuen uns auf eure Mails!

Ganz wichtig: Bitte gebt in eurer Mail den Namen an, den ihr auch in Facebook besitzt, nur so können wir die zwei Schritte verifizieren und eure Namen zuordnen. Über die von euch genutzte Mail-Adresse nehmen wir nach Ablauf der Verlosung Kontakt zur Gewinnerin oder zum Gewinner auf.

Die Gewinnerin oder der Gewinner wird am Freitag, den 01. Dezember 2017 in diesem Beitrag bekannt gegeben und anschließend per Mail über den Gewinn benachrichtigt. Das Gadget-Rausch-Team wünscht viel Glück bei der Teilnahme! Hinweis: Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgangs des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


ede33dffe03fb1fadac4d895fff7efec

Xiaomi Sonic im Test: Zahnbürste mit Hochleistungsmotor [Verlosung]
5 (100%) 1 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.