EasyAcc Speaker im Test: Toller Klang dank zwei Verstärkern

Im regelrechten Dschungel an Lautsprechern, die es derzeit in Geschäften zu kaufen gibt, haben wir uns den 20 Watt Lautsprecher von EasyAcc angesehen und in einem Test etwas genauer für euch geprüft. Der Bluetooth-Speaker soll mit einem satten und kräftigen Klang überzeugen und dennoch sehr kompakte Maße besitzen. Durch das schlichte Design und ein eingebautes Mikrofon soll er sich auch bestens als Freisprecheinrichtung in der Firma eignen.

easyacc lautsprecher

Mit der Typenbezeichnung Dolcer-DP300 kommt der EasyAcc Lautsprecher daher. Er hat keinen besonderen Beinamen wie man es von Konkurrenzprodukten kennt, sondern will einfach nur durch Leistung überzeugen. Der Lieferumfang fällt schlicht aus, aber dennoch zufriedenstellen; man benötigt zum Betreiben des Lautsprechers auch nicht mehr als ein Micro-USB-Kabel, ein 3,5mm Klinkenkabel sowie den EasyAcc Speaker selbst. Doch nun schauen wir uns die Klangmaschine mal etwas genauer an.

Schlichtes Design mit abgespeckten Funktionstasten

Der EasyAcc Lautsprecher ist, wie bereits erwähnt, sehr schlicht gehalten und wirkt durch den schwarzen aufrechten Look, gepaart mit seinem Kampfgewicht von rund 800 Gramm, sehr wertig und robust. Er liegt mittelschwer in der Hand, was durch eine wippende Auf- und Abwärtsbewegung verstärkt wird. Das Gesamtbild ist sehr stimmig und auch das Lautsprecher-Gitter, das komplett einmal um den Speaker gezogen ist, fasst sich gut an.

Auf der Rückseite befinden sich zwei Anschlüsse. Einmal der Micro-USB-Eingang, um den Lautsprecher wieder aufzuladen und zum anderen der 3,5mm Klinkenanschluss, um den Speaker zum Beispiel an den Office-Computer anschließen zu können. Hier wäre nochmal zu betonen, dass der EasyAcc natürlich auch ein Bluetooth-Modul besitzt und das wahrscheinlich auch eher die Standard-Verbindungsart bei neuen Lautsprechern darstellt. Dass der Hersteller dennoch an Nutzer denkt, die den Speaker auch mit einem nicht-bluetooth-fähigen Gerät koppeln möchten, finden wir dennoch gut.

easyacc lautsprecher

easyacc speaker bluetooth 35mm klinkenanschluss

Auf dem Kopf des EasyAcc befindet sich die Steuereinheit, mit der man mittig mit dem Powerbutton ein Ein- und Ausschalten des Lautsprechers herbeiführen kann. Außerdem hat man vier berührungsempfindliche Tasten zur Auswahl, mit denen man bei Belieben direkt am Gerät die Lautstärke verändern oder den Musiktitel überspringen bzw. wiederholen kann. Tippt man länger auf die „Weiter“-Taste so wird der aktuell abgespielte Musiktitel vorgespult. Eine praktische Funktion vor allem für alle Hörspielfans unter uns, um besonders wichtige Stellen erneut zu hören oder langweilige Passagen überspringen zu können.

Zwei Verstärker im EasyAcc Speaker sorgen für einen satten Klang

Im Inneren des EasyAcc werkelt nicht nur einer, sondern gleich zwei Class-D Verstärker, die jeweils eine 10 Watt Membran ansteuern. Insgesamt kommt der Lautsprecher also auf 20 Watt Leistung und kann mit diesen auch gut umgehen. Verbindet man sich nun mit dem Smartphone via 4.1 Bluetooth, so steht einem stabilen Streaming nichts mehr im Wege. Auch das Übertragen von Audiodateien beim Betrachten eines Films ist fehlerfrei und synchron möglich. Die Akkulaufzeit beläuft sich laut Hersteller auf 12 Stunden, was wir in unserem Test bestätigen konnten. Vielmehr bot der EasyAcc sogar 14 Stunden Wiedergabezeit bei normaler Nutzung. Verbaut sind zwei Samsung-Akkus mit zusammen 5.200mAh Kapazität. Komplett aufgeladen war der Lautsprecher nach rund 4 Stunden.

bedienungseinheiten auf dem kopf lautsprecher

lautsprecher kompakt easyacc

Dreht man den Speaker auf sein Maximum ist schnell ein leichtes Kratzen festzustellen, das wir unter klassischer Übersteuerung einordnen würden. Der Hersteller empfiehlt eine Lautstärke von 75 Prozent, da der Lautsprecher bis dahin seine beste Leistung zeigen soll. Wir konnten dieses Verhalten in unserem Test nachproduzieren und erhielten bis etwa 80 Prozent der Gesamtlautstärke wirklich tolle Klangergebnisse. Die Mitten waren sehr prägnant, während die Höhen leicht untergegangen sind, doch das gesamte Klangbild des EasyAcc wurde durch den doch recht voluminös wirkenden Bass abgerundet und wirkt insgesamt sehr stimmig. Durch das kompakte Gehäuse ist zwar der Resonanzkörper etwas eingeschränkt, doch mit dem zur Verfügung stehenden Platz hat EasyAcc gute Ergebnisse erzielt.

Auch das Mikrofon hat uns überzeugt. Telefonate konnten verzerrungsfrei und klar geführt werden, denn der Gegenüber hatte uns stets gut verstanden. Auch die Stimme des Gesprächspartners war immer deutlich und detailliert. Der 20 Watt Bluetooth-Lautsprecher von EasyAcc kann für 59,99 Euro auf Amazon gekauft werden. Mit dem Rabatt-Code “EASDP300“, der bis zum 31. Oktober 2017 gültig ist, könnt ihr euch einen Rabatt von 15 Prozent sichern und bekommt das Gerät etwas günstiger.


EasyAcc 20 Watt Speaker kaufen


easyacc bluetooth speaker

EasyAcc Speaker im Test: Toller Klang dank zwei Verstärkern
4.9 (97.78%) 9 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.