Cubiio: Würfel für Lasergravuren im eigenen Wohnzimmer

Individualität ist ein Wort, das stetig an Bedeutung gewinnt. Sei es, weil wir alle möglichen Waren von der Stange kaufen oder wir meistens den großen Marken hinterherrennen, sobald diese ein neues Produkt herausbringen und deshalb am Ende viele das gleiche Smartphone besitzen oder die gleiche Modemarke tragen. Weil wir aber trotz diesem Verhalten unsere eigene Individualität besitzen, beweisen und bewahren möchten, findet jeder Mensch für sich seinen eigenen Weg, um sich von der Masse abzuheben.

cubiio 1

Aufgrund dessen haben wir eine Menge Wege entwickelt, um unsere Besitztümer zu individualisieren. Während man sich zum Beispiel in seiner Schulzeit die Schuhe noch mit Edding bemalt hat, um ein Unikat zu besitzen und aufzufallen, so konnte man sich als erwachsene Person seinen Besitz, wie seine Möbel oder sein Besteck gravieren lassen, um etwas vollkommen Eigenes zu besitzen. Viel zu teuer? Viel zu umständlich meint ihr? Anscheinend jetzt nicht mehr. Mit der Kickstarterkampagne zu Cubiio kommt nun ein Gerät auf den Markt, mit dem man eine Lasergravur günstig, schnell und simpel zuhause durchführen kann.

Wie der Todesstern, nur klein und eckig

Um eine Lasergravur zu erhalten, musste man bisher die richtigen Leute kennen, die die richtigen Maschinen für so ein Vorhaben besitzen und die gleichzeitig wissen mit einem Laser umzugehen. Cubiio vereinfacht diesen Prozess enorm und macht ihn gleichzeitig auch noch für jeden erschwinglich. Im Inneren befindet sich ein blauer Halbleiter-Laser der deutschen Firma OSRAM und zwei bewegliche Spiegel, die dafür sorgen, dass sich der Strahl entlang der X- und der Y-Achse bewegen kann. Zur Benutzung muss also erst der zu gravierende Gegenstand bereitgelegt werden und dann wird Cubiio auf seinen Tripod positioniert und auf besagten Gegenstand ausgerichtet.

cbdcd8918a1070adfb956103db77adeb original min

Bei der Wahl des Gegenstandes könnt ihr von Holz, über Leder oder diverse Textile bis hin zum Pfannkuchen allem eine Gravur verpassen oder diese sogar bis zu einer gewissen Tiefe zurechtschneiden. Die Motivwahl und Erstellung ist dabei einfach per Tablet oder Smartphone machbar. Über die dazugehörige App können entweder vorgefertigte Motive gewählt werden, man kann eigene einfügen oder mit der Hand oder einem Stylus Bilder vorzeichnen und diese sofort übertragen lassen.

Cubiio auf Kickstarter vorbestellen

Das Projekt befindet sich derzeit in seiner Finanzierungsphase auf Kickstarter und hat seine Vorgabe von 25.000 US-Dollar mittlerweile um die 45-fache Menge überschritten. Je nachdem ob man das Standard-Modell möchte oder die Variante mit zusätzlichem Behältnis, in dem man die Gravur unter Verschluss durchführen kann, zahlt man 379 oder 499 US-Dollar pro Stück. Weitere Informationen findet ihr auf der Kickstarterseite von Cubiio. Einen genaueren Einblick bekommt ihr außerdem durch das hier eingebundene Kampagnenvideo, in dem die Hersteller euch den Cubiio noch einmal vorstellen.

Cubiio: Würfel für Lasergravuren im eigenen Wohnzimmer
3 (60%) 6 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.