Intex Explorer K2: Aufblasbares Kajak für Action im Wasser

Gerade bei den aktuell wärmeren Temperaturen zieht es uns immer häufiger in oder an das Wasser. Dabei ist es egal, ob es ein großer See, Fluss oder auch ein erfrischender Bach ist. Nur Planschen ist auf Dauer aber auch langweilig, deswegen haben wir euch schon einige Wasser-Gadgets vorgestellt. Mit dem heutigen, dem aufblasbaren Kajak von Intex, erweitern wir das Repertoire für euch. 

Intex Kajak

Auf dem Wasser unterwegs zu sein, kann Entspannung, sowie auch Action bedeuten, je nach dem welches Gewässer man wählt. Mit dem Intex Explorer K2 kann man sich sowohl auf ruhige Fahrt auf den See oder ein kleines Wildwasserrafting im Fluss begeben. Dies kann allein oder auch zu zweit geschehen, das Kajak ist hierfür flexibel einstellbar und durchaus stabil genug.

Intex Explorer K2: Leichtes Kajak für bis zu zwei Personen

Beginnen tut der Spaß allerdings mit dem Transport des Kajaks. Zusammengepackt hat es ein Gesamtgewicht von circa 15 Kilo bei Maßen von rund 40 x 35 x 60 Zentimetern. Im Lieferumfang enthalten sind das Kajak selbst, eine Transporttasche, zwei Steckpaddel, ein Reparaturset, eine Finne und eine Luftpumpe. Aufgeblasen hat das Kajak dann eine Gesamtlänge von 3,12 Metern und bietet eine Maximalbelastung von bis zu 180 Kilogramm.

Das Kajak besteht aus phthalatfreiem Gummi, wie man es von ähnlichen Produkten gewohnt ist. Es ist besonders reißfest und stabil, sodass auch kleinere Unebenheiten in Form von Steinen in flachen Gewässern kein Problem darstellen. Allerdings sollte man bei spitzen Steinen und Gegenständen natürlich vorsichtig sein. Die Paddel bestehen aus drei Teilen und sind schnell zusammengesteckt und einsatzbereit. Mit der Luftpumpe sind die einzelnen Kammern des Kajaks auch schnell gefüllt.

Explorer K2 e1502008724876

Aufblasbares Kajak – perfekt für den Urlaub! (Bild: Hersteller)

Robuster Kajak-Spaß auf jedem Gewässer

Die Sitze sind inklusive der Rückenlehnen in der Position im Boot leicht flexibel. Sie lassen sich jeweils um zehn Zentimeter auf den Klettbändern am Boden  justieren. Damit ist die Schwerpunktverlegung des Sitzes und somit auch die Fahrt für eine Person möglich. Das Gepäck findet jeweils in der vorderen Spitze und hinter dem Rücksitz seinen Platz. Allerdings ist hier auf Wasserdichtigkeit zu achten; das Kajak selbst bietet keinen solchen Stauraum an.

Gesteuert wird das Kajak während der Fahrt durch die Paddelbewegungen der Fahrer. Ebenso kann die mitgelieferte und aufgesteckte Finne die Richtungsfindung unterstützen. Das Kajak liegt gut und stabil im Wasser, Wellengang kann ihm ebenso wenig anhaben, wie leichte Strömungen in wilden Bächen. Das Material und die Verarbeitung versprechen langen Spaß am Kajak und seinem Zubehör.


Intex Explorer K2 kaufen


Kajak Explorer K2

Intex Explorer K2: Aufblasbares Kajak für Action im Wasser
4 (80%) 4 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.