SousVide Supreme: Simples Vakuumgaren in einem Küchengerät

Es gibt durchaus die ein oder andere Mahlzeit in Restaurants oder Gaststätten, die wir all zu gerne essen und für die wir auch gerne einen Weg auf uns nehmen, einfach, weil wir nicht in der Lage sind, sie bei uns zu Hause selbst zuzubereiten. Bei einigen scheitert ein solches Vorhaben wohl schon an der Fähigkeit zu Kochen oder an dem zu großen Aufwand für manche Gerichte, aber es gibt auch Unmengen an Essen, das wir nicht einmal zubereiten könnten, wenn wir noch so gute Köche wären. Oft fehlt einfach das passende Gadget für die Küche.

sous vide 3 1024x576

Dabei meine ich speziell Gerichte, für die uns einfach die Gerätschaften fehlen, um diese ebenfalls zuzubereiten oder in gleicher Qualität nach zu kochen. Dazu zählt zum Beispiel Pizza oder Pommes. Beides lässt sich mit allgegenwärtigen Küchengeräten nachkochen, aber nur sehr wenige Leute besitzen eine Fritteuse oder gar einen Steinofen. Noch komplizierter wird es dann sobald wirklich außergewöhnliche Methoden, wie das Vakuumgaren zum Einsatz kommen. Um den wahren Kennern und Könnern dies jedoch jetzt auch Zuhause in einem kompakten Gerät zu ermöglichen, gibt es die SousVide Supreme Touch und ihre derzeitige Kampagne auf Kickstarter.

Für mehr französische Küche daheim

Für diejenigen denen Vakuumgaren oder Sous-vide, was die international gebräuchliche Bezeichnung wäre, nichts sagt, im Folgenden eine Erklärung: Hierbei gart man Fleisch, Fisch oder Gemüse, das vorher in einem Plastikbeutel vakuumiert wurde. Die SousVide Supreme Touch ist dabei bereits die zweite Generation und wurde nun noch einmal im Vergleich zu seinem bereits sehr erfolgreichen Vorgänger, leicht verbessert. Während Vakuumgaren zwar auch mit einem Bratthermometer machbar, aber sehr kompliziert ist, hilft SousVide einem hier und nimmt einem bis auf das Vakuumverpacken, alles an Arbeit ab.

sous vide 4 1024x576

Hat man das Essen erst mal präpariert, so füllt man das Gerät mit Wasser und legt die Plastikbeutel in das Gerüst im Inneren. Je nach Wahl kann man sich jetzt von der dazugehörigen App helfen lassen und direkt einstellen was genau man zubereiten möchte, woraufhin SousVide von alleine weiß, was die optimale Temperatur und Garzeit ist. Oder man stellt das Ganze über das neue Touchdisplay einfach per Hand ein. Das Wasser wird daraufhin erhitzt und konstant auf der gewählten Temperatur gehalten, bis der Timer abläuft.

SousVide Supreme auf Kickstarter vorbestellen

Das Projekt befindet sich derzeit in der zweiten Hälfte seiner Finanzierungsphase auf Kickstarter und hat seine benötigten 250.000 US-Dollar mittlerweile ausreichend überschritten. Je nachdem, wie schnell man derzeit zugreift, bekommt man sein eigenes Gerät noch für 399 oder sogar noch 349 US-Dollar. Weitere Informationen findet ihr auf der Kickstarterseite vom SousVide Supreme. Einen genaueren Einblick bekommt ihr außerdem durch das hier eingebundene Kampagnenvideo, in dem die Hersteller euch den SousVide noch einmal vorstellen.

SousVide Supreme: Simples Vakuumgaren in einem Küchengerät
4 (80%) 1 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.