EcoQube Frame: Der kleine Kräuter-Garten an der Wand

Einen kleinen Garten zu haben ist schon was Schönes, selbst, wenn er gerade groß genug ist, um ein paar Kräuter anzupflanzen. In der Stadt oder in einer kleinen Wohnung ist dies leider nicht immer möglich. Deshalb möchten wir euch heute ein Projekt vorstellen, mit dem man kleine Pflanzen und Kräuter an der Wand wachsen lassen kann. Die Idee erfreut sich derzeit großer Beliebtheit auf der Crowdfundingseite Kickstarter.

Bereits zwei erfolgreiche EcoQube-Projekte

Wir haben euch bereits zwei erfolgreiche Kampagnen mit dem Namen EcoQube vorgestellt. Nach etwas Recherche ist uns aufgefallen, dass beide Projekte und auch das heutige vom selben Hersteller stammen. EcoQube C stammt aus dem Jahr 2015 und ist eine Art Aquarium, welches durch eine oben eingesetzte Pflanze gereinigt wird – zumindest das Wasser. Die Pflanze dient hierbei wie ein Filter und wird durch die Abfallstoffe der Fische gedüngt. Ein Jahr später folgt darauf EcoQube Air. Hier wird auf ein Miniaturgewächshaus gesetzt, welches im Haus aufgestellt und via App gesteuert automatisch beleuchtet werden kann.

Das neuste Ziel von EcoQube ist die Frame Variante. Diese wird ganz einfach hingestellt oder an der Wand befestigt, was selbst den kleinen Haushalten die Möglichkeit gibt Pflanzen wachsen zu lassen. Dazu wird das Modul mit Wasser gefüllt und die Samenkissen eingeführt. Jedes Kissen besitzt über 100 kleine Fächer, in denen die Samen vertikal wachsen können. Dabei wird laut Hersteller keine Erde benötigt.

EcoQube Frame (Bild: Hersteller)

Vertikaler Garten für jeden Haushalt

Bewässert wird das Ganze über das große Wasserspeicher-Modul, welches mit genug Flüssigkeit gefüllt werden muss. Das Wasser wird dann von den eingesteckten Kissen gleichmäßig aufgesaugt und befeuchtet je nach den Bedürfnissen der Pflanzen die Wurzeln derselben. So können selbst Personen ohne einen grünen Daumen beruhigt Kräuter halten. Auch als Blickfang in der Küche oder im Esszimmer macht EcoQube Frame eine gute Figur

EcoQube Frame kann auf der Crowdfundingseite Kickstarter.com subventioniert und für umgerechnet 46 Euro erstanden werden. Im späteren Handel soll das Produkt um die 64 Euro kosten. Der Hersteller liefert dazu zwei unbenutzte Samenkissen. Bei Bedarf könnten diese jedoch schon bepflanzt werden. Über die Umsetzung der bereits mit Samen versehenen Kissen gibt es aber noch keine genaueren Informationen, da man sich wegen dem Versand der Samen noch unsicher ist. Anbei wie immer das Video zu Kampagne.

EcoQube Frame: Der kleine Kräuter-Garten an der Wand
5 (100%) 3 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.