Thingzo – zählt vergangene Zeit seit letzter Bewegung

Des Öfteren kommt es vor, dass man vergisst, ob man Dinge schon erledigt hat oder eben nicht. Dabei ist es egal, ob es sich um kleine Aufgaben wie das Gießen der Pflanzen, der Weg zum Briefkasten oder wichtigere Dinge wie zum Beispiel das Einnehmen der täglichen Tabletten handelt. Das heute vorgestellte Gadget Thingzo verwandelt alle möglichen Gegenstände zu smarten Objekten, die euch immer zeigen, wann etwas zuletzt genutzt wurde und wie lange der Gegenstand schon unbenutzt herumsteht.

Thingzo3 min e1489312427880

Wann habe ich den Gegenstand das letzte Mal benutzt?

Thingzo ist ein kleines Gadget, das keinen weiteren Anschluss oder eine Verbindung zum mobilen Endgerät benötigt und dennoch überall genutzt werden kann. Das Gerät wird einfach an einem beweglichen Objekt wie z. B. einer Schranktür befestigt und arbeitet von dort an von ganz allein. Auf dem E-Paper Display wird nach der Befestigung die Zeit gezählt, die das Objekt ohne Bewegung an ein und dem selben Platz stand und zuletzt genutzt wurde. Dabei wird jede Minute genau erfasst und es kann ein Zeitraum von bis zu 999 Tagen und 24 Stunden aufgenommen werden. Nach einer Bewegung wird die Zahl automatisch auf null zurückgesetzt und die Uhr beginnt neu zu zählen.

Thingzo4 min

Thingzo an einer Schranktür (Bild: Hersteller)

Thingzo min

Thingzo an einer Schublade (Bild: Hersteller)

Anwendungsbereiche für jede Person

Der Hersteller hat in seiner Projektbeschreibung verschiedene Beispiele genannt, um zu zeigen, wie nützlich das Gadget sein kann und dass wirklich jeder davon profitieren kann. Eltern können zum Beispiel verfolgen, wann ihr Kind letzte Nacht nach Hause gekommen ist oder wann der Schnapsschrank zuletzt geöffnet wurde. Oder auch wenn man die Gesundheit überprüfen möchte und schauen will, wann das Sportgerät das letzte Mal bewegt wurde – genauso gut kann kontrolliert werden wann das Haustier Nahrung bekommen hat. Natürlich gibt es noch viele weitere Einsatzbereiche für jeden individuellen Nutzen.

Thingzo, das Gadget, das jede Bewegung zählt, kann auf der Crowdfundingseite Kickstarter.com subventioniert und für umgerechnet 11 Euro erstanden werden. Der Akku des Produktes hält in etwa drei Jahre und kann zum jetzigen Stand nicht ausgetauscht werden. Jedoch suchen die Hersteller einen Weg, Thingzo mit einer wechselbaren Batterie auszustatten, ohne das Gerät größer und unhandlicher zu machen. Uns gefällt die Idee hinter Thingzo gut und wir haben schon viele Anwendungsgebiete im Kopf, für die wir das Produkt perfekt nutzen könnten.

Thingzo – zählt vergangene Zeit seit letzter Bewegung
5 (100%) 2 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

2 Kommentare

  1. David sagt:

    Ein Objekt ist meiner Meinung nicht gleich „Smart“ nur weil es anzeigt wann es das letzte mal bewegt wurde. Die unnötigen Produkte nehmen auf diesem Blog leider langsam überhand.

    • Peter Neuberg sagt:

      Was ist deiner Meinung denn smart? Ich finde Dinge smart, die etwas automatisch erledigen oder den Nutzer direkt benachrichtigen, auch wenn man nicht da ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.