Hey: Armband erlaubt Umarmungen über jede Entfernung

Seinen Partner zu umarmen gehört zu den schönsten Dingen in einer Beziehung. Manchmal ist man aber zu weit voneinander entfernt und kann sich nicht berühren. Das sorgt bei vielen Paaren für ein weinendes Herz. Das heute vorgestellte Gadget lässt euch den Partner umarmen, egal wo er sich gerade befindet – auch am anderen Ende der Welt.

Hey: Armband erlaubt Umarmungen über jede Entfernung

Man kann sich zwar mit dem Smartphone schreiben, jedoch ist eine Berührung etwas deutlich anderes als eine einfache Vibration am Handy oder im Armband. Damals haben wir euch bereits Pillow Talk vorgestellt, bei dem Gadget konnte man den Herzschlag seines Partners hören, wenn man abends allein im Bett lag – perfekt für Fernbeziehungen. Mit Hey kann man jetzt auch tagsüber seinem Partner nahe sein. Das Armband imitiert echten menschlichen Kontakt durch einen sanften Druck am Arm. Dabei muss natürlich jeder der Partner ein Hey-Armband tragen. Gekoppelt wird über das Smartphone und das Internet.

„Hallo, ich bin für dich da“

Eine kleine Geste kann viel Aussagen. Man denkt an die andere Person, wünscht ihr Glück für die anstehende Prüfung oder will nur mal schnell Hallo sagen. Also ein perfektes Geschenk, um die andere Person nicht zu vergessen. Die Farbe des Gadgets ist zurzeit in den Farben Schwarz, Anthrazit, Weiß und Roségold erhältlich. Mit einer höheren Zahl an Unterstützern sollen jedoch noch mehrere Varianten zur Verfügung stehen, um wirklich zu jedem Outfit zu passen.

Natürlich kommt man mal unbeabsichtigt an seinen Arm oder das Armband, ohne, dass man das Armband bewusst aktivieren möchte. Hierfür haben sich die Hersteller etwas smartes ausgedacht. Hey muss an mindestens zwei unterschiedlichen Stellen berührt werden um die Geste abzusenden. Dies kann durch die eigens hierfür entwickelte App definiert werden, die über Google Play oder den App Store heruntergeladen werden kann. So sind versehentliche Berührungen ausgeschlossen. Die Armbänder sind wetterfest und arbeiten über Low Energy Bluetooth, um den Akku des mobilen Gerätes zu schonen. Bei einer Ladung von 30 Minuten hält der Akku des Gadgets für bis zu drei Wochen.

Hey, zum Berühren über jede Distanz, kann auf der Crowdfundingseite Kickstarter.com subventioniert und für 59 Euro im Super Early Bird Angebot gekauft werden. Im Umfang befinden sich jeweils zwei Armbänder, Ladegeräte, Beschreibung und natürlich die App. Im späteren Handel soll das Produkt etwa 95 Euro kosten. Anbei wie immer das Video zur Kampagne.

Hey: Armband erlaubt Umarmungen über jede Entfernung
5 (100%) 3 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.