Stagg EKG: Schritt für Schritt zum bestmöglichen Kaffee

Morgens, mittags, abends – es beschränkt sich nur selten auf eine Tageszeit und gehört für den Großteil der Deutschen zum ständigen Begleiter, ob auf der Arbeit oder zu Hause, der Kaffee ist immer dabei. Bei einer solchen Menge, die alltäglich konsumiert wird, ist es dennoch interessant, wie selten auf einen wirklich guten Kaffee wert gelegt wird. Mit Kapselkaffee ist niemand so richtig zufrieden und bei der normalen Kaffeemaschine macht sich auch keiner die Mühe konkret auf Mengen von Pulver und Wasser zu achten.

Stagg EKG 4

Verständlich, da viele das Getränk allein als Muntermacher nutzen und den Genuss deshalb zwangsweise hintenanstellen. Dass es trotzdem noch den ein oder anderen Kaffeeliebhaber gibt, ist nicht zu verneinen und auch wir finden noch regelmäßig Produkte, die diesen zugutekommen. Ob damit nun Kaffeemaschinen gemeint sind, die wie Gina besonders designt sind oder La Fanice mit seiner Induktionstechnik ist egal, aber auch Crowdfunding erfreut sich an Kaffee. Die heutige Maschine legt ihre Prioritäten wohl definitiv in den Geschmack, kommt vom Start-up fellowproducts aus San Francisco und trägt den Namen Stagg EKG.

Stagg EKG – wenn die Kaffeemaschine smart wird

Auch wenn dem Geschmack das Hauptaugenmerk von Stagg EKG gehört, so bleibt die Optik trotzdem nicht hinten an. Das schlichte, mattschwarze Design in Verbindung mit einem ausbalancierenden Griff und einer langhalsigen Tülle, mit der Kleckern beim Ausgießen, Geschichte sein soll. Auch wenn dies schon einige gute Gründe für einen Kauf wären, so hat das Produkt jedoch auch in puncto Bedienung seine Vorteile. Der Punkt ist, dass die Temperatur auf die Gradzahl genau eingestellt werden kann und in einem kleinen runden Display in der Ecke angezeigt wird.

Stagg EKG 3

Stagg EKG 1

Das vielleicht interessantere Gerät ist jedoch die zweite Version, der Stagg EKG+. Neben den Funktionen der Standardversion erhält Stagg EKG noch eine Bluetoothfunktion. Über diese sowie eine entsprechende App lassen sich vorher verwendete Einfüllmengen von Wasser und Pulver erschreckend genau einsehen und nachvollziehen. Zusammen mit der Dauer und Hitze des Kochvorgangs kann man sich so Schritt für Schritt seinem gewünschten Kaffeegeschmack nähern.

Stagg EKG auf Kickstarter vorbestellen

Das Projekt wird derzeit auf Kickstarter finanziert und hat sein Ziel von 100.000 US-Dollar mittlerweile überschritten. Einige Early-Bird-Versionen sind noch zu haben, weshalb das EKG etwa 90 Euro und das EKG+ etwa 130 Euro kostet. Alles Weitere findet ihr auf der Kampagnenseite von Stagg EKG. Im Folgenden haben wir euch nun das dazugehörige Kampagnen-Video eingebunden, das euch die Idee hinter Stagg EKG näher erläutert.

Stagg EKG: Schritt für Schritt zum bestmöglichen Kaffee
5 (100%) 1 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.