RokBlok – Bringt der Schallplatte neuen Schwung

Dass die Schallplatte ihr Comeback bereits vor einigen Jahren mit dem Erscheinen der Hipsterkultur gefeiert hat und seitdem nicht nur die Wohnzimmer von Rentner oder absoluter Musikliebhaber ziert, ist nichts Neues. Mit diesem erneuten Aufkommen an Platten ist nicht nur das Medium selbst in jedem Elektronikmarkt anzufinden, sondern auch die Industrie um das wunderbare Vinyl wieder auferstanden.

RokBlok 3

Auch Start-Ups Crowdfundingseiten bleiben bei dem Thema nicht untätig, so gab es in der Vergangenheit diverse neue Arten an Plattenspieler. Einige, wie Floating Record die nur einen tollen Hingucker abgeben und die Platte vertikal abspielen oder andere wie den Mag-Lev die, die Schallplatte sogar schweben lassen. Was wir heute vorstellen, wirft jedoch die typische Plattenspielerform stärker über den Haufen als die eben erwähnten Projekte. Die Rede ist von RokBlok einem Kickstarterprojekt aus Amerika, das sich derzeit großer Beliebtheit erfreuen darf.

Plattenspieler, der nicht stehenbleiben kann

Was auf dem Bild nun aussieht, wie ein herkömmlicher Bluetoothlautsprecher, der nur etwas ungünstig auf einer Schallplatte abgestellt wurde, beinhaltet einiges mehr an Innovation, als man glaubt. Grundlegend ist der Gedanke jedoch richtig. Bei RokBlok handelt es sich tatsächlich um einen Lautsprecher und auch korrekterweise um einen bluetoothfähigen Lautsprecher. Dieser besitzt aber zusätzlich die Eigenschaft eine Schallplatte abzuspielen zu können.

RokBlok 1

RokBlok 2

In Aktion erinnert RokBlok ein wenig an ein fernsteuerbares Auto. Einmal aktiviert fährt der Klotz im Kreis eure Schalplatte ab, die ihr vorher einfach auf einem ebenen Untergrund ablegen müsst. Die Taster auf der Unterseite lesen die Plattenoberfläche dabei ein und geben diese direkt über den Lautsprecher wieder aus. Da sich die Klangquelle somit jedoch ständig in Bewegung befindet, was auf kurze Entfernung leicht irritierend sein kann, haben die Entwickler die Option gegeben RokBlok mit jedem beliebigen anderen Bluetoothlautsprecher zu koppeln.

RokBlok auf Kickstarter vorbestellen

Das Projekt wird derzeit auf Kickstarter finanziert und hat sein Ziel von 50.000 US-Dollar um den doppelten Betrag überschritten. Da sämtliche Early-Bird-Versionen bereits vergriffen sind, kostet das Stück jetzt 70 US-Dollar. Alles Weitere findet ihr auf der Kampagnenseite von RokBlok. Im Folgenden haben wir euch nun das dazugehörige Kampagnen-Video eingebunden, das euch die Idee hinter Rokblok näher erläutert.

RokBlok – Bringt der Schallplatte neuen Schwung
3.42 (68.33%) 12 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.