Yiiboard: Elektrisches Skateboard mit nur zwei Rädern

Skateboards gibt es in sehr vielen unterschiedlichen Farben, Längen und Formen. Meist besitzen sie jedoch vier Räder. Stair-Rover war schon eine Ausnahme und hat die doppelte Anzahl von Reifen und lässt den Nutzer mit dem Board sogar Treppen herunterfahren. Das heute vorgestellte Gadget ist mit bedeutend weniger Rollen ausgestattet. Yiiboard besitzt nämlich nur zwei davon – welche Vorteile das hat, verraten wir euch im folgenden Artikel.

Yiiboard1-min

Yiiboard Skateboard mit zwei Rollen (Bild: Hersteller)

Die zwei Rollen an Yiiboard sehen auf den ersten Blick ungewöhnlich aus und man überlegt, wie man am besten Schwung holt und gleichzeitig auf dem Deck stehen bleibt. Das scheint zunächst nämlich unmöglich, denn was andere Fortbewegungsmittel schon beinahe unbenutzbar macht, könnte beim Yiiboard nicht anders sein – der Hersteller spricht jedoch von einer schnellen Gewöhnung an das Aufsteigen auf das Brett.

Mit dem Yiiboard über Stock und Stein

Das Gadget, das vielleicht etwas filigran aussieht, kann auf den unterschiedlichsten Oberflächen genutzt werden. Laut Hersteller ist das Befahren von normalen Straßen bis hin zu Gras und Kies möglich. Es ist sogar wasserdicht, um selbst bei Regen fahren zu können und dabei die Rollen und Kugellager, sowie das Brett selbst zu schützen. Dank verschiedenen Lichtern, die beim Bremsen und normalen Fahren angeschaltet werden können, ist es für andere Verkehrsteilnehmer einfacher euch zu erkennen – Sicherheit geht vor! Das Einzigartige an Yiiboard ist, dem Design und den zwei Rollen sei Dank, dass es nicht wie andere Boards einen relativ großen Wendekreis besitzt, sondern durch seine Rollen selbst enge Kurven genommen werden können.

Yiiboard2-min

Yiiboard3-min

Fortbewegung durch Fernbedienung

Das Vorantreiben auf dem Gadget übernimmt ein verbauter Motor, der mittels 21 wiederaufladbaren Li-ion Batterien angetrieben wird. Nach vier Stunden laden kann man das sechs Kilogramm schwere Skatboard bis zu 29 Kilometern fortbewegen. Die Geschwindigkeiten bis zu 20 Kilometern pro Stunde lassen sich mittels einer kabellosen Fernbedienung ganz einfach mit einer Hand regulieren. Diese muss auch separat geladen werden, was bei einer Dauer von einer halben Stunde auch sehr gut machbar ist. Wie bei den meisten Skateboards sollte darauf geachtet werden, dass man das Gewicht nicht überschreitet. YiiBoard hält bis zu 150 Kilogramm aus, was für den größten Teil der Benutzer ausreichen sollte.

YiiBoard, das Skateboard mit nur zwei Rollen, kann auf der Crowdfundingseite Indiegogo.com subventioniert und für umgerechnet circa 339 Euro erstanden werden. Im späteren Verkauf soll der Preis bei etwa 470 Euro liegen – anbei wie immer das Video zur Kampagne.

Yiiboard: Elektrisches Skateboard mit nur zwei Rädern
4.75 (95%) 4 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.