Toasteroid brennt eigene Bilder in den morgendlichen Toast

Einen Selfie-Toaster, welcher eigene Bilder mittels einer Metallplatte auf das Weizenbrot abbildet, haben wir euch bereits 2014 schon einmal vorgestellt. Genauso wie ein Toastgerät aus durchsichtigem Glas, bei dem man den Röstungsvorgang beobachten kann. Das heutige Gadget ist ein Toaster, welcher zwar nicht das eigene Portrait auf den Toast brennen kann, aber jede beliebige Zeichnung.

Toasteroid5

Toasteroid kann dabei mehr als nur Weizenbrot knusprig braun brennen. Mit dem Toaster lassen sich private Nachrichten, eigene Bilder oder sogar das Wetter des Tages abbilden – klingt verrückt, aber zugleich auch spannend. Natürlich ist es auch möglich normale Toastbrote ohne Motiv zu bräunen und den Toaster so zu verwenden wie ein herkömmliches Küchengerät.

Funktionsweise des Toasters

Das Gestalten der Motive ist sehr simpel gehalten. Einfach die App von Toasteroid herunterladen, das Handy mittels Bluetooth mit dem Toaster verbinden und jetzt nur noch den Bräunungsgrad wählen, sowie das Motiv für den Toast erstellen und warten, bis das Brot herausspringt.

Toasteroid3

Toasteroid4

Der Röster bietet aber noch ein paar mehr Optionen. Die röstbaren Bilder müssen dabei nämlich nicht selbst gemalt sein. Es ist eine Vorauswahl von verschiedenen Abbildungen auf der App erhältlich, um auch weniger begabten Künstlern einen schönen Toast zu gewährleisten. Wie anfangs angesprochen, ist es auch möglich, sich direkt das Wetter des Tages einbrennen zu lassen. Dabei ist es egal, wo man sich auf der Welt befindet.

Eigenschaften und Besonderheiten von Toasteroid

Via Toast-Nachricht kann man seine Freunde morgens überraschen. Eine gewisse Sicherheit ist dadurch gewährleistet, dass die Nachricht nur der Empfänger lesen und danach direkt aufessen kann. Dank dem länglichen Design lassen sich zwei Toast auf einmal rösten. Dabei ist es möglich jedem Brot ein individuelles Aussehen zu verleihen.

Auf der Crowdfundingseite Kickstarter.com lässt sich der Toasteroid, der Toaster für individuelle Bilder subventionieren und für umgerechnet 70 Euro erstehen. Für Singlehaushalte gibt es die Miniversion, mit der man anstelle von zwei nur einen Toast rösten kann. Die kleinere Ausgabe kostet deshalb auch nur umgerechnet 53 Euro. Anbei wie immer das Video zur Kampagne.

Toasteroid brennt eigene Bilder in den morgendlichen Toast
4.3 (86.67%) 9 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

2 Kommentare

  1. Krah / Storz sagt:

    ich vermissen den toaster ich will damit kaufen 2x haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.