Anker SoundCore Sport XL im Test: Kompakter Spitzenklang

Ganz frisch auf dem Markt haben wir uns für euch den neuen Bluetooth-Lautsprecher vom Hersteller Anker genauer angesehen. Bereits in der Produktbeschreibung wirbt Anker mit einer hervorragenden Wasserdichte, einem Staubschutz und einem robusten Gehäuse, das sogar ungewollte Stürze aushalten soll. Was uns am Anker SoundCore Sport XL gefällt und wo wir den Rotstift ansetzen mussten, sagen wir euch im folgenden Review.

outdoor bluetooth speaker

Ausgepackt ist der Lautsprecher schnell. Seine Maße sind vom Hersteller mit 17,6 x 4,4 x 8,1 Zentimeter beschrieben, die wir beim Nachmessen bestätigen konnten. Im Lieferumfang enthalten ist der Lautsprecher Anker SoundCore Sport XL selbst, ein Micro USB-Kabel und eine Handschlaufe. Für Wissenshungrige hat der Hersteller noch die Bedienungsanleitung beigelegt, um grundlegende Fragen zur Inbetriebnahme zu klären. Für unseren Test haben wir intuitiv richtig reagiert und konnten das Gerät problemlos einschalten und mit dem Smartphone koppeln – das spricht für die einfache Bedienung des Bluetooth-Lautsprechers und hat uns im Test gut gefallen.

Stabiler Outdoor-Lautsprecher von Anker

Nun erstmal zum SoundCore Sport XL selbst: Der Lautsprecher ist sehr kompakt aufgebaut und macht einen äußerst stabilen Eindruck. Ich persönlich nehme mir Speaker, die sich, wenn auch nur indirekt, mit dem Wort „Outdoor“ schmücken, etwas näher zur Brust und schaue gezielt auf Lücken, Spaltmaße und auch ob etwas klappert oder knarzt. Der SoundCore Sport XL macht hierbei jedoch einen mehr als guten Eindruck. Zusammen mit seinem doch recht ordentlichen Gesamtgewicht von rund 800 Gramm, wirkt der Speaker stabil und stoßsicher.

Die Front des SoundCore Sport XL ist durch ein groblöchriges Gitter geprägt, welches leicht gebogen mittels sechs Schrauben befestigt wurde. Das sorgt wahrscheinlich für eine zusätzliche Stabilität des Speakers. Auf der Oberseite finden wir fünf drückbare Symbole vor, die den Lautsprecher ein- und wieder ausschalten, die Lautstärke regeln und den Bluetooth-Verbindungsmodus einleiten. Ganz rechts sind zudem vier LED-Indikatoren eingelassen, die den Bluetooth-Status und den Akku-Stand anzeigen. Die Rückseite zeigt mittig die passive Bassmembran, die bei lauter und basslastiger Musik auch gerne mal ordentlich mitschwingt. Unter dieser Membran bringt man mit dem Fingernagel drei Anschlussmöglichkeiten zum Vorschein. Von links nach rechts seht ihr einen USB-Output, um euer Smartphone aufzuladen, einen 3,5 Millimeter Klinkenanschluss sowie den Micro-USB-Steckplatz zum Wiederaufladen des Anker SoundCore Sport XL.

anker soundcore sport xl

Outdoor-fähig wird der Anker-Speaker auch durch seinen IP67 Wasserschutz, der dem Gerät die Fähigkeit zum Tauchen verleiht. Zwar nur wenige Minuten bei einem Meter Tiefe, dennoch ist der Umgang mit dem Lautsprecher durch diesen Schutz weitaus sorgenfreier, als wenn er nicht wasserdicht wäre. Mit dieser vorangehenden Eigenschaft ist der sogenannte Staubschutz auch miteinbegriffen. Staubkörner müssen leider draußen bleiben. Was jedoch nicht draußen bleiben muss sind die verbauten Technologien wie zum Beispiel zwei leistungsstarke Membrane, Bluetooth 4.1 und ein großer effizient arbeitender Akku.

Gesamtleistung von 16 Watt für lauten Hörgenuss

Die zwei Membrane schwingen jeweils mit einer Maximalleistung von 8 Watt, was man auf den ersten Blick bei diesem kompakten Lautsprecher kaum vermuten würde. Die Akkulaufzeit beläuft sich auf maximal 15 Stunden Musikwiedergabe. In unserem Test schaffte der Knirps bei durchschnittlicher Lautstärke und etwa dreistündiger Volllast rund 13 Stunden. Ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis, was uns gleich mehrere Abende versüßt hat. Von der Maximallaustärke waren wir während des Tests ebenso sehr angetan. Trotz der kleinen Gehäuses sorgt der Anker-Speaker dennoch für satten und lauten Klang. Die 16 Watt Membrane zeigen was in ihnen steckt und sorgten auch im Freien für Stimmung auf weiter Flur.

anker bluetooth lautsprecher outdoor

Vom voluminösen Klang waren wir überrascht. Auch hier spielt Anker mit guten Karten und verbaut neben den zwei Membranen und dem passiven Bassmembran, noch duale passive Subwoofer. Möchte man den Sport XL an seine Grenzen bringen, so wählt man auf seinem Smartphone sehr basslastige Musik und dreht auf das Maximum auf. Hier erkennt man in den Tiefen leichte Verzerrungen. Die Mitten und vor allem die Höhen bleiben jedoch klar und angenehm.

Einsatzgebiete waren in unserem Test zum einen das Freibad mit Wasserbecken und einem Beachvolleyballfeld und zum anderen der heimische Kinoabend oder die morgendliche Dusche. In allen Einsatzbereichen hat sich der Lautsprecher gut geschlagen, hat stets eine gute Leistung erbracht und konnte durch den 20 Meter Radius mittels Bluetooth 4.1 auch gerne mal etwas weiter von der Musikquelle aufgestellt werden. Spritzwasser der Morgendusche schien kein Problem zu sein und auch die Tonübertragung bei einem Film war, zumindest für das menschliche Gehör, total synchron mit den Gesichtsbewegungen sprechender Schauspieler.

Fazit zum Anker SoundCore Sport XL

Besonders gut gefällt uns das Größen-/Leistungsverhältnis. So bleibt der SoundCore der perfekte Kandidat um mal schnell in den Rucksack oder die Tasche eingepackt zu werden, überzeugt aber dennoch mit hoher Leistung, lauter Wiedergabelautstärke, extrem guter Verarbeitung und sattem Klang. Hierbei bleibt bei uns jedoch die Frage offen, wieso der SoundCore in seiner Modellbezeichnung das Kürzel „XL“ stehen hat. Für die zunächst vermuteten Maße des Gehäuses kann sie jedenfalls nicht stehen – das Produkt selbst überzeugt uns jedoch allemal und kann uneingeschränkt für Nutzer empfohlen werden, die für einen fairen Preis gute Qualität, Leistung und Kompaktheit zusammen mit guten Hersteller-Service wünschen. Für 59,99 Euro ist der SoundCore Sport XL bereits zu haben. Ihr seid auf der Suche nach In-Ear-Kopfhörern? Dann schaut euch unseren Test zu den Anker SoundBuds Sport an.


Anker SoundCore Sport XL kaufen


anker soundcore xl

Anker SoundCore Sport XL im Test: Kompakter Spitzenklang
4.11 (82.11%) 19 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.