GHOST – Die wahrscheinlich unkomplizierteste Drohne der Welt

Jeder kennt es doch, wenn man etwas total Erstaunliches vor sich hat und sich einfach nur denkt: Das muss ich festhalten. Doch das ist meistens leichter gesagt als getan, denn als Mensch ist man, was die Foto-Perspektiven angeht, leider sehr eingeschränkt. Doch dieser Gedanke verschwindet komplett, dank der Arbeit des Teams von GHOST.

Das Team von GHOST löste das Problem in dem es eine Drohne entwickelte, welche für das Festhalten besonderer Momente perfekt geeignet ist.  Dieses Meisterwerk der Technik verfügt über zahlreiche Optionen und gut durchdachte und effektive Techniken. All diese ermöglichen es, dass die Bedienung der Drohne so simpel wie möglich bleibt, jedoch keine Handlungen ausschließen.

Bildschirmfoto 2014-12-01 um 21.49.47

Die Drohne kommt fertig zusammengebaut und startklar angeliefert und besitzt eine einfache Steuerung. Diese läuft über ein Smartphone, völlig egal ob Android oder Apple, und ermöglicht es einem, komplizierte Manöver mit unkomplizierter Steuerung durchzuführen. Darauf legten die Entwickler besonders viel Wert, um das Fliegen für alle zu ermöglichen, wobei die Vorkenntnisse oder Erfahrungen überhaupt keine Rolle spielen. Hierbei kann man zwischen einer simplen und erweiterten Steuerung wählen.

Einfache Steuerung dank GPS

Die simple Steuerung besteht darin, dass man auf einem Karten-Ausschnitt, des momentanen Ortes,  auf die Stelle klickt, wo man die Drohne gerne haben möchte. Zum Starten, Landen, Folgen und Zurückfliegen, gibt es Buttons, wobei die Drohne nach der Betätigung die jeweils ausgewählte Funktion von alleine ausführt.

Die erweiterte Steuerung fordert etwas mehr von den Besitzern, jedoch ist auch diese Weise nicht überfordernd und leicht machbar. Hier ist die Richtung und Geschwindigkeit des Flugs, zusammen mit dem Betrachtungswinkel der Kamera noch benutzerdefinierter. Diese verändert man je nach dem was man genau verändern möchte – Entweder mit einem Joystick zusammen mit einem Kompass, welcher einem die Orientierung erleichtert, oder mit Pfeiltasten. Dabei sind die Manöver der simplen Steuerung selbstverständlich auch noch möglich, mit dem einzigen Unterschied, dass man es auch mal selbst probieren darf, wenn man das Verlangen danach hat.

20141111135816-tech_specs

Die Bauteile dieser Drohne, sind natürlich auch aus Material, welches eine gute Qualität besitzt. Der Akku ermöglicht es einem 30 Minuten am Stück zu fliegen, die Steuerung reicht bis zu 1000 Meter weit und die Drohne erreicht eine Spitzengeschwindigkeit, von 78 km/h. Dazu gibt es noch den First Person View Mode, welcher es einem ermöglicht sich so zu fühlen, als würde man in der Drohne sitzen. Dafür muss man sich nur eine Art Brille aufsetzen und schon sieht man die Live Bilder der Kamera aus der Luft.

Für den Fall, dass GHOST euch angesprochen hat, könnt ihr hier mal vorbei schauen. Für umgerechnet 80 Euro seid ihr schon Besitzer, dieses High-Tech Geräts. Mehr Drohnen findet ihr hier.

GHOST – Die wahrscheinlich unkomplizierteste Drohne der Welt
5 (100%) 3 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.